40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Frontalzusammenstoß auf der L252: Autofahrer schwer verletzt
  • Aus unserem Archiv
    Bruchhausen

    Frontalzusammenstoß auf der L252: Autofahrer schwer verletzt

    Bei einem Unfall auf der L 252 ist am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr ein 21-jähriger Autofahrer so schwer verletzt worden, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Wie die Polizeiinspektion Linz mitteilt, war der Mann in Richtung Unkel unterwegs, als er in einer Rechtskurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

    Foto: dpa

    Er geriet ins Schleudern und prallte frontal gegen einen 40-Tonner-Sattelzug. Dass nicht noch etwas Schlimmeres passiert ist, hat der 21-Jährige dem 38-jährigen Lkw-Fahrer und dessen Beifahrer zu verdanken. Sie löschten eigenständig den in Brand geratenen Wagen, brachen die Fahrertür auf und zogen den jungen Mann heraus, berichtet die Polizei. An dem Auto entstand ein Totalschaden, auch der Lkw war nicht mehr fahrbereit. Den entstandenen Schaden schätzt die Linzer Polizei auf rund 20 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die L 252 für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Straßenmeisterei Linz leitete den Verkehr ab. 

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Samstag

    1°C - 4°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach