40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Eröffnung soll schon am 17. März sein: Woolworth im früheren Leininger 2
  • Aus unserem Archiv
    Neuwied

    Eröffnung soll schon am 17. März sein: Woolworth im früheren Leininger 2

    Gute Nachrichten für die Innenstadt: Wo seit dem Auszug von Leininger 2 Ende Dezember ein großes Ladenlokal leer stand, eröffnet in Kürze Woolworth. Manfred Werner bestätigt für den Immobilieneigentümer, dass die fürstlich-wiedische Verwaltung mit der Kaufhauskette einen Fünfjahresvertrag mit Verlängerungsoption geschlossen hat.Wie er weiter berichtete, laufen derzeit im Haus Sanierungsarbeiten, vor allem im energetischen Bereich. "Die Anlagen sind 30 Jahre alt, und wir nehmen die Neuvermietung zum Anlass, das Gebäude wieder zukunftsfähig zu machen", sagte er im Gespräch mit der RZ und gab gleichzeitig preis, dass das Fürstenhaus insgesamt rund 400 000 Euro investiert. Bezüglich der Mietkonditionen machte er keine konkreten Angaben, deutete allerdings an, dass das Mietniveau in der Innenstadt zurückgehe.

    Von unserem Redakteur Ulf Steffenfauseweh

     

    Wie Woolworth-Pressesprecherin Diana Peisert gegenüber unserer Zeitung sagte, soll das neue Kaufhaus schon am 17. März eröffnen. Es werde dann als Aktionskaufhaus sowohl "super günstige Schnäppchen" als auch Markenartikel anbieten. "Wir wollen flächendeckend der Nahversorger vor Ort sein und bieten im unteren bis mittleren Preissegment ein breites Angebot von Textilien für Damen, Herren und Kinder über Spielwaren, Haushalts- und Dekoartikel bis hin zu Kosmetik", umriss sie das Konzept. Woolworth ist deutschlandweit auf starkem Expansionskurs. Wie Peisert sagte, wird die Neuwieder Filiale die 295. in Deutschland und die zehnte in Rheinland-Pfalz sein. In der Umgebung gibt es bereits eine Niederlassung in Andernach, im Sommer will Woolworth auch in der Koblenzer Löhrstraße eröffnen.

    Ziel des Unternehmens sind laut Internetseite 500 Filialen in Deutschland. Einen besonderen lokalen Grund braucht es folglich für die Eröffnung in Neuwied nicht. Wohl aber bezeichnet Peisert die Ladengröße mit 1380 Quadratmetern reiner Verkaufsfläche als ideal. Gegenüber Leiniger 2 bedeutet dies, dass künftig nur noch Erd- und erstes Obergeschoss Verkaufsräume sind. Das bisher dafür ebenfalls genutzte Kellergeschoss wird zum Lagerraum.

    In Koblenz soll das Kaufhaus übrigens exakt genauso groß werden und das gleiche Sortiment führen. An beiden Standorten sollen künftig 15 bis 20 Angestellte arbeiten. Wie Peisert sagte, ist ihr Unternehmen noch auf der Suche nach Kräften und nimmt gern Bewerbungen entgegen.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach