40.000
Aus unserem Archiv
Neuwied

"Enter the Bar": Erst Rätseln, dann Feiern

Christina Nover

Mit seinen Live Escape Spielen hat der Neuwieder Theaterverein Chamäleon bereits bundesweit für Aufsehen gesorgt, nun präsentieren sie ein neues Party-Konzept, mit dem sie ihre Räume in der Kirchstraße als Veranstaltungsfläche etablieren wollen. „Das, was wir hier anbieten, ist in Europa einzigartig“, erklärt der Kopf des Vereins, Oliver Grabus. Ob Firmenfeiern, Geburtstage oder Junggesellenabschied – bis zu 60 Personen können bei „Enter the Bar“ bespaßt werden.

Bevor in der Kellerparty die große Sause steigen kann, müssen sich die Spieler erst einmal durch eine Reihe von Koffern wühlen, um an die Schlüssel für die Bar zu kommen. Dabei ist Hirnschmalz und vor allem Teamwork gefragt.  Foto: Christina Nover
Bevor in der Kellerparty die große Sause steigen kann, müssen sich die Spieler erst einmal durch eine Reihe von Koffern wühlen, um an die Schlüssel für die Bar zu kommen. Dabei ist Hirnschmalz und vor allem Teamwork gefragt.
Foto: Christina Nover

Die Idee: Bevor die Feierei beginnen kann, müssen die Spieler erst einmal einige Rätsel lösen. Denn der Partykeller ist verschlossen und derjenige, der eigentlich den Schlüssel haben sollte, befindet sich unabgesprochen auf einer Weltreise. Einige seiner Koffer sind zurückgekommen und wer sich durch deren Inhalt wühlt, gut kombiniert und mit anderen zusammenarbeitet, der kommt am Ende vielleicht doch noch zu seinem ersehnten Getränk.

Knapp 30.000 Euro hat der Verein in die Entwicklung des Spiels, den Umbau der Kellerbar und die technische Ausstattung gesteckt. Wer das Spiel bucht, der kann nach 120 Minuten Rätselspaß entweder weiterziehen oder auch die ganze Nacht in den Räumlichkeiten feiern. Je nach Größe der Gruppe gibt es zudem die Möglichkeit, den Spiegelsaal im Obergeschoss zu nutzen. „Wir haben für jedes Budget und jeden Anlass etwas“, erklärt Grabus.

Team umfasst mittlerweile mehr als 20 Leute

Mittlerweile bietet der Theaterverein unter der Marke „66 Minuten“ zwei klassische Live-Escape-Spiele, eine Outdoor-Mission und neben „Enter the Bar“ auch noch ein viertes Spiel namens „Geldrausch“ an, das momentan noch in den Kinderschuhen steckt. Je nach Nachfrage laufen die Spiele parallel und mehrere Dutzend Personen müssen gleichzeitig betreut werden. Viel zu tun also für das Theaterteam, das 2013 als kleine Gruppe in die Schlemmerkuppel einzogen war, um ihr wieder Leben einzuhauchen. Mittlerweile umfasst das Team mehr als 20 Leute, davon sind fünf fest angestellt, es gibt zwei FSJler und eine Auszubildende. Viel Verantwortung für Grabus, der festhält: „Wir sind wahnsinnig gewachsen.“

Gute Bewertung für Neuwieder Spiele

Der Erfolg der Live Escape Spiele, mit denen das Team 2015 als erste in Rheinland-Pfalz starteten, hält an – auch weil die Macher von „Doppelagent“ und „Leichenschauschmaus“ ihre Kulissen mit mit Ideenreichrum und viel Liebe zum Detail gestaltet haben. Bei Trip Advisor gibt es für die Attraktion 165 Bewertungen, alle mit „Ausgezeichnet“ und „Sehr gut“, womit „66 Minuten“ auf Platz eins von 13 aufgeführten Neuwieder Aktivitäten auf der Freizeittipp-Seite liegt. Auch die „Schattenjagd“, bei der die Spieler als Agenten mit Funkgeräten und Tablet auf Rätseltour durch die Stadt geschickt werden, erfreut sich großer Beliebtheit – selbst jetzt im Winter. Grabus betont, dass ein Großteil der Kundschaft von außerhalb kommt und bedauert, dass die Neuwieder selbst sich eher zurückhaltend zeigen. Insbesondere vom Stadtmarketing würde sich Grabus deshalb etwas mehr Unterstützung wünschen.

Während im Dezember eine Weihnachtsfeier nach der nächsten in den Räumen des Theatervereins stattfindet, ist Grabus mit seinen Gedanken schon im nächsten Jahr. Dann soll es nicht nur zwei weitere Outdoor-Missionen geben, sondern mit „Die geheimnisvolle Spieluhr“ auch mal wieder ein Familienmusical, für das momentan eifrig geprobt wird.

Alle Missionen unter www.66minuten.de

Tester wählen "Leichenschauschmaus" in die Top 10

Der Theaterverein Chamäleon konnte mit seinem zweiten Live Escape Spiel „Leichenschauschmaus“ bei den Testern von Escape Maniac einen Platz unter deren Auswahl für die zehn besten Escape Games 2017 landen. Dort reihen sich die Neuwieder zwischen Spielen aus Hamburg, Berlin und Amsterdam auf dem neunten Platz ein.

Weitere Infos im Netz unter www.ku-rz.de/topescape

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

16°C - 25°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach