40.000
Aus unserem Archiv

Einbruch beim Autoverkauf ist ausgeblieben

Kein Teaser vorhanden

Sabine Balleier

M Kreis Neuwied. Der erwartete Einbruch beim Neuwagengeschäft nach dem Auslaufen der Abwrackprämie ist im Kreis Neuwied zwar tatsächlich eingetroffen, aber glimpflicher verlaufen als erwartet. Allerdings stellt sich die Situation in den Zulassungsstellen von Stadt und Kreis unterschiedlich dar: Während die Neuanmeldungen in der Stadt so niedrig waren wie seit fünf Jahren nicht, pendelte sich die Zahl im Kreis wieder bei den alten Werten ein. Rudolf Röser, Obermeister der Kfz-Innung Rhein-Westerwald, bestätigt, dass die Situation für den Automobilhandel nicht so belastend ist, wie zunächst befürchtet. "Das laufende Jahr ist gut gestartet", teilt er auf RZ-Anfrage mit. Röser geht davon aus, dass sich die Zahl der Neuzulassungen wieder auf dem Niveau der Jahre 2007 und 2008 einpendeln wird.

2009, im Jahr der Abwrackprämie, explodierte die Zahl der neu angemeldeten Wagen in der Behörde von Landrat Rainer Kaul. 2010 fiel sie dann um rund 35 Prozent in etwa auf das Niveau der Vorjahre.

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

7°C - 17°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach