40.000
Aus unserem Archiv
Heimbach-Weis

Ein Paradies für Freunde der Handarbeit: Der Stoff- und Kreativmarkt in Heimbach-Weis

Regine Siedlaczek

Der Name ist zwar neu, die Veranstaltung selbst hat allerdings eine lange Tradition: Auch in diesem Jahr hat der Verein „Wir sind Heimbach-Weis“ die Hauptstraße des Stadtteils wieder in eine bunte Meile verwandelt, denn auf dem Programm stand der Stoff- und Kreativmarkt.

Die Vielfalt kannte auch beim diesjährigen Stoff- und Kreativmarkt in Heimbach-Weis keine Grenzen. Es wurde gefeilscht und verglichen bis jeder das passende Stück gefunden hatte.  Foto: Regine Siedlaczek
Die Vielfalt kannte auch beim diesjährigen Stoff- und Kreativmarkt in Heimbach-Weis keine Grenzen. Es wurde gefeilscht und verglichen bis jeder das passende Stück gefunden hatte.
Foto: Regine Siedlaczek

Grund für den neuen Namen ist das erweiterte Angebot, denn neben einer Vielzahl von Stoffen, Tüchern und Nähaccessoires, finden sich auf der erweiterten Ausstellungsfläche nun auch ortsansässige Gewerbetreibende wieder, die sich präsentieren, sowie Kreativstände, die neben Schmuck und Dekorationsartikeln auch das leibliche Wohl im Blick haben. So können selbst gebrannte Hochprozentige ebenso verkostet werden wie Naschereien, Brandwurst und Co.

Trotz des erweiterten Angebots liegt der Schwerpunkt des Stoff- und Kreativmarktes nach wie vor auf dem Angebot der Stoffhändler, und diese kommen wie auch in den Vorjahren nicht nur aus der Umgebung rund um Neuwied, sondern wie immer auch aus Holland, und von dort haben sie alles mitgebracht, was Freunde von Nadel und Faden begeistern kann.

Mehr als zehn Kilometer Stoff

Mehr als zehn Kilometer Stoff hatte so mancher der insgesamt rund 50 ausstellenden Händler im Gepäck. Hinzu kamen Tausende von Knöpfen, Hunderte Garnrollen und kilometerweise Borten und Bordüren sowie mehr als 25.000 Reißverschlüsse.

Bereits kurz nach Eröffnung des Marktes um 11 Uhr tummelten sich zahlreiche Besucher entlang der Hauptstraße, flanierten an den Ständen entlang oder feilschten bereits um den besten Preis. Ob Kinderkleidung, ein neues Karnevalskostüm, ein frischer Bezug für die Polstermöbel daheim oder neue Fensterdekoration für die privaten vier Wände: Auch in diesem Jahr wurde jeder fündig, der auf der Suche nach der passenden Stoffbahn oder dem idealen Accessoire war. Vielseitig war allerdings nicht nur die Auswahl, sondern auch das Material, denn zwischen Samt, Seide und Leinen fand jeder das Gesuchte.

Parallel verkaufsoffener Sonntag

Begleitet wurde der Stoff- und Kreativmarkt auch in diesem Jahr wieder von einem verkaufsoffenen Sonntag. So hatten die Besucher Gelegenheit, ab 13 Uhr auch durch die Geschäfte zu stöbern. Und während die Eltern die Verkaufsstände unter die sprichwörtliche Lupe nahmen, konnten sich die jüngsten Marktbesucher auf einer Hüpfburg vergnügen.

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach