40.000

Kreis NeuwiedBilanz 2011 der Autobahnpolizei Fernthal: Weniger Unfälle, aber mehr Tote

Die Bemühungen der Autobahnpolizei Fernthal, vor allem Temposündern das Handwerk zu legen, tragen offenbar Früchte: Ein Blick in die Unfallbilanz für das Jahr 2011 lässt diesen Schluss zu. Erstes Indiz dafür ist die Tendenz bei den Unfallzahlen: Haben die Beamten 2010 noch 675 Unfälle „abwickeln“ müssen, waren es im Vorjahr mit 522 deutlich weniger. Das entspricht einem Rückgang von 22,5 Prozent.

Kreis Neuwied - Die Bemühungen der Autobahnpolizei Fernthal, vor allem Temposündern das Handwerk zu legen, tragen offenbar Früchte: Ein Blick in die Unfallbilanz für das Jahr 2011 lässt diesen Schluss ...
Lesezeit für diesen Artikel (255 Wörter): 1 Minute, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

2°C - 9°C
Dienstag

3°C - 10°C
Mittwoch

5°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach