40.000
Aus unserem Archiv
Heimbach-Weis

Abtei Rommersdorf: Kultur in ungewöhnlichen Kulissen

Die historischen Mauern der Abteikirche und der romantische Englische Landschaftsgarten in Rommersdorf werden auch in diesem Sommer wieder zu einer einzigartigen Bühne für einen bunten Kultur-Mix.

Die Theatergruppe Inflagranti präsentiert gleich zwei Stücke, unter anderem "Der Vorname".
Die Theatergruppe Inflagranti präsentiert gleich zwei Stücke, unter anderem "Der Vorname".
Foto: honfree

Erstmals dient in diesem Jahr zudem der Pfortenhof im Eingangsbereich der Abtei als Kulisse. Und diese Bühne wird für eine weitere Premiere genutzt: Die bekannte regionale Theatergruppe Inflagranti inszeniert zwei Stücke für die Neuwieder Rommersdorf-Festspiele. Sowohl "Der Vorname" als auch "Die Toskana-Therapie" beleuchten amüsant die zwischenmenschlichen Beziehungen. Noch mehr Komödie und darüber hinaus viel Musik verspricht das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel unter anderem mit den Aufführungen "Sugar – manche mögen's heiß" und "Die drei von der Tankstelle". Absoluten Kultstatus haben die "Blues Brothers". Die zwei Männer in ihren schwarzen Anzügen geben im Englischen Garten einen Einführungskurs in die Geschichte von Blues und Soul.

Herzhaft gelacht werden darf bei zwei großen Namen der Comedy- und Kabarett-Szene. Django Asül präsentiert sein neues Programm "Paradigma". Mit gewohnt scharfer Zunge stellt der türkischstämmige Niederbayer fest: Es braucht einen Paradigmenwechsel. Nicht nur in der Politik, sondern vielleicht auch beim Künstler selbst. Frei nach dem Motto "Hauptsache oben klar und unten dicht" kommt Gaby Köster wieder auf die Bühne zurück.

Auch in diesem Jahr gibt es innerhalb der Rommersdorf-Festspiele eine eigene Veranstaltungsreihe für Kinder. Auf dem Programm stehen Erich Kästners "Pünktchen und Anton", die märchenhafte Oper "Die Entführung aus dem Serail" und der "Zauberer von Oz".

Die Klassik hinterlässt in Rommersdorf ebenfalls ihre Spuren. Die Festivals Mittelrhein-Musik und RheinVokal sind dort an vier Terminen vertreten. Abgerundet werden die Festspiele im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis durch mehrere bekannte Musik-Acts wie die "SWR3 Live Lyrix", deren Protagonisten Songtexte auf Herz und Nieren prüfen, A-cappella-Entertainment auf höchstem Niveau von "Maybebop" (beide schon ausverkauft) sowie klassisch-komisches Musiktheater mit den "BlechHarmonikern". dfb

Die RZ verlost für insgesamt acht Rommersdorf-Aufführungen Karten. Die Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

6°C - 15°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach