40.000
Aus unserem Archiv
Kleinmaischeid/Marienhausen

2018 viel vor: Marienhausen plant ein neues Baugebiet

Das Dorf weiterentwickeln, das steht sowohl in Kleinmaischeid als auch Marienhausen ganz oben auf der Agenda für dieses Jahr. Wir haben mit den Ortsbürgermeistern darüber gesprochen, was konkret anliegt und auf was sich die Bürger einstellen dürfen.

Die Generalsanierung des Bürgerhauses bleibt für die Kleinmaischeider auch 2018 das Großprojekt schlechthin. Foto: Ralf Grün
Die Generalsanierung des Bürgerhauses bleibt für die Kleinmaischeider auch 2018 das Großprojekt schlechthin.
Foto: Ralf Grün

In Kleinmaischeid ist es vor allem das Großprojekt Bürgerhaus, das die Aktivitäten der Gemeinde prägt. „Vor allem im zweiten Halbjahr haben wir hier noch einiges vor“, berichtet Ortsbürgermeister Philipp Rasbach. Unter anderem stehen noch die Dachneueindeckung und die Erneuerung der Fußböden an. Außerdem wird das Haus eine neue Küche bekommen, die entsprechenden Planungen haben den Gemeinderat schon im alten Jahr beschäftigt. „Auf jeden Fall bestimmt das Bürgerhaus auch finanziell unser Jahr, da bleibt nicht viel Raum für anderes“, fasst der Ortschef zusammen.

Gefeiert wird in Kleinmaischeid natürlich trotzdem: Neben der grade laufenden Karnevalssession freut sich die Gemeinde auf ein Großereignis im Mai. Der Spielmannszug wird am Sonntag, 27. Mai, wieder seinen zweijährlich ausgerichteten Maimarkt in den Straßen rund um das Bürgerhaus auf die Beine stellen und der wird wahrscheinlich diesmal noch größer ausfallen: Die Zahl der Händler hat sich mit rund 250 Ausstellern fast verdoppelt. Außerdem wird ein großer Biergarten nach bayerischem Vorbild auf die Besucher warten, den die Kleinmaischeider voraussichtlich schon zwei Tage vor dem Markt mit einer musikalischen Veranstaltung einweihen können.

In Marienhausen liegt der Schwerpunkt ganz klar auf der Dorfentwicklung. Ortsbürgermeister Egon Radermacher spricht davon, dass die Gemeinde ein neues Baugebiet auflegen möchte: „Das zuletzt erschlossene Baugebiet ist komplett vermarktet, und jetzt gibt es schon wieder Interessenten für weitere Bauplätze.“ Der Verbandsgemeinderat hat den Weg für dieses Ansinnen bereits freigemacht und den Flächennutzungsplan entsprechend geändert.

Der Plan dabei ist, die neuen Bauplätze möglichst an Familien aus dem Ort zu verkaufen. „Das hat sich in der Vergangenheit schon bewährt“, sagt Radermacher mit Verweis auf die Gefahr, junge Familien aus dem Ort sonst zu verlieren. Wo die Bauplätze entstehen, ist bereits grob umrissen. Laut Ortsbürgermeister sollen sie „in Richtung Friedhof“ erschlossen werden.

Bevor die Gemeinde in die Planungen einsteigen kann, sind jedoch noch Grundstücksfragen zu klären. Schriftliche Angebote über den Ankauf des Bauerwartungslandes zu dem dafür üblichen Preis hätten die Eigentümer des Grund und Bodens bereits erhalten, so Radermacher. Sobald sich möglichst alle betreffenden Flächen in der Hand der Gemeinde befinden, könne das Bebauungsplanverfahren angestoßen werden. „Wenn alles gut läuft, könnten wir mit der Erschließung 2019 beginnen“, sagt der Ortsbürgermeister.

Davon abgesehen planen die Marienhauser für das laufende Jahr noch einige „Reparaturen“ im Ort. Darunter summiert Egon Radermacher auch das Schneiden der mehr als 100 Bäume, die die Gemeinde im Rahmen der Dorferneuerung gepflanzt hatte.

Davon abgesehen feiert der Kirchenchor Marienhausen seinen 90. Geburtstag. Für das große Kirchenkonzert am 6. Mai ist eigens ein Projektchor ins Leben gerufen worden. Dieser probt schon fleißig und zählt laut Radermacher derzeit an die 50 Mitglieder. „Das ist für einen Ort unserer Größe schon beachtlich“, findet er. ago/rgr

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach