40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Zweite Themenwoche im JAM steht unter dem Motto "Mein Name ist Mensch"
  • Aus unserem Archiv

    Zweite Themenwoche im JAM steht unter dem Motto "Mein Name ist Mensch"

    Kein Teaser vorhanden

    M Die Themenwoche beginnt am Montag, 2. Mai, mit einem Kochangebot. Ab 16.30 Uhr haben Kinder und Jugendliche im Zentrum für Kultur, Integration, Bildung und Begegnung (KIBB) am Barbararing die Möglichkeit, gemeinsam typische Mahlzeiten aus verschiedenen Ländern und Kulturen zu kochen.

    M Am Dienstag, 3. Mai, findet in der Realschule Plus in der Rostocker Straße der "Alles verändert sich"-Tag statt. Bei dem Projekttag zu Chancen, Interessen und Einflussmöglichkeiten in unserer Gesellschaft - durchgeführt vom Netzwerk für Demokratie und Courage - lernen die Schüler, welche Möglichkeiten sie haben, sich an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen und diese zu beeinflussen.

    M Ebenfalls am Dienstag, 3. Mai, präsentiert Dr. Wolfgang Toepel um 19 Uhr im Jugendtreff am Markt einen Erlebnisbericht aus dem Sudan. Der Kardiologe aus Idar-Oberstein berichtet dabei über seine ehrenamtliche Tätigkeit als Mediziner in Flüchtlingslagern im Südsudan. Anschließend steht Dr. Toepel für eine Diskussion zur Verfügung.

    M Am Mittwoch, 4. Mai, um 19 Uhr findet im Jugendtreff am Markt ein Kinoabend zum Thema Flucht und Migration statt. Dabei wird der Film "Abschiebung im Morgengrauen" gezeigt. Für die mehrfach preisgekrönte Dokumentation des NDR begleitete ein Kamerateam die Mitarbeiter der Hamburger Ausländerbehörde bei deren nächtlichen Abschiebungen.

    M Beim Abschlusskonzert am Samstag, 7. Mai, um 20.30 Uhr in der Heidensteilhalle spielen außer "Neues Glas aus alten Scherben" noch der einheimische Liedermacher Albert Nicodemus und die Formation Datenstau.

    Die Planungsgruppe des JAM trifft sich regelmäßig am ersten Mittwoch im Monat, um die Veranstaltungen und Projekte zu planen und zu organisieren. Es ist eine offenen Gruppe: Wer sich daran beteiligen möchte, ist willkommen. Nachdem im vergangenen Jahr eine Themenwoche rund um die Ausstellung "Mea Culpa" organisiert wurde, steht diesmal das Thema Mensch im Vordergrund. Die Teilnahme am Kochangebot, am Erlebnisbericht und am Kinoabend ist kostenlos. Da für das Kochangebot jedoch nur 15 Plätze zur Verfügung stehen, ist eine Anmeldung beim JAM, Tel. 06781/563206, oder beim KIBB, Tel. 06781/360619, erforderlich.

    Neues Glas aus alten Scherben
    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Mittwoch

    7°C - 20°C
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    Samstag

    9°C - 17°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige