40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Zukunft des Wintersportzentrums Idarkopf in Stipshausen ungewiss
  • Aus unserem Archiv
    Stipshausen

    Zukunft des Wintersportzentrums Idarkopf in Stipshausen ungewiss

    Mit dem Schlitten runter fahren und ihn selbst wieder hochziehen... Mehr wird auf dem Idarkopf im nächsten und vermutlich auch im übernächsten Winter nicht möglich sein. Dieses ernüchternde Fazit zog Georg Dräger, Bürgermeister der VG Rhaunen, in der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates.

    Die Zukunft des Wintersportzentrums Idarkopf ist ungewiss.
    Die Zukunft des Wintersportzentrums Idarkopf ist ungewiss.
    Foto: Reiner Drumm

    Stipshausen - Mit dem Schlitten runter fahren und ihn selbst wieder hochziehen... Mehr wird auf dem Idarkopf im nächsten und vermutlich auch im übernächsten Winter nicht möglich sein. Dieses ernüchternde Fazit zog Georg Dräger, Bürgermeister der VG Rhaunen, in der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates.

    Schätzungen von Experten im September hatten ergeben: Rund 350 000 Euro müssten zur Instandsetzung der durch Liftausfall und Windwurf beeinträchtigten Anlage investiert werden. Fast eine Million Euro würde es kosten, um durch eine Beschneiungsanlage die Attraktivität und vor allem die Rentabilität des Idarkopf-Skigebietes zu erhöhen. Aus den Skihallen-Plänen wird mit großer Wahrscheinlichkeit nichts; das steht seit Februar 2010 fest. Dräger erläuterte: „Noch bis Ende 2011 ist die Gemeinde an den Vertrag mit dem potenziellen Skihalleninvestor Feldenz von 'Con2Re' gebunden. Das lähmt uns. Er kann natürlich auf eigene Faust weitermachen..."

    Das 170-Millionen-Projekt, das in die Kernzone des Naturschutzgebiets hineinreichen würde, wurde in dieser Form von der SGD Nord als nicht genehmigungsfähig eingestuft. Gerüchte gibt es reichlich; zum Beispiel soll es angeblich Pläne geben, am Idarkopf eine Downhill-Strecke für Mountain-Biker einzurichten. Verwaltungschef Dräger – der in der Ratssitzung darüber informierte, dass der langjährige Iarkopf-Pächter, Wolfgang Wittenhorst, während eines Urlaubs verstorben ist – gibt sich realistisch: „Zum jetzigen Zeitpunkt Prognosen abgeben zu wollen, hieße, im Trüben zu fischen...“

    Ein Experte zum Thema ist Klaus Hepp. Der Horbrucher Ortsbürgermeister kennt sich als Leiter des Wintersportzentrums Erbeskopf bestens aus – und sitzt für die CDU im Rhaunener VG-Rat, der sich mit der Idarkopf-Problematik zu befassen hat: „Die Anlage wurde 1971 gebaut... Das Alter der Technik, der Windwurf da oben, die Südlage des Hanges, die eine Beschneiungsanlage erfordert... Ich halte Investitionen in Höhe von rund einer Million Euro durchaus für realistisch, wenn der Idarkopf wieder funktionieren soll.“ Für Hepp, der sich eine Kooperation von Erbeskopf und Idarkopf in Form einer Art Zweckverband hätte vorstellen können, meint: Von Seiten des Landes müsste der Idarkopf ein Leuchtturmprojekt werden, in das man investieren möchte. Sonst sehe ich da erst einmal keine Chance.“

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    7°C - 16°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige