40.000
Aus unserem Archiv

Wohnungsnot ist am Campus völlig unbekannt

Hoppstädten-Weiersbach – In Köln übernachten Studenten in Schaufenstern, um auf ihre Wohnungsnot aufmerksam zu machen, in anderen Großstädten werden Aktionsbündnisse gegründet und die Politik befasst sich mit dem Problem des Mangels an bezahlbarem Wohnraum. Erstsemester, die ihr Studium am Umwelt-Campus Birkenfeld (UCB) aufgenommen haben, werden Berichte über solche Zustände dagegen mit einer gewissen Erleichterung verfolgen. Denn dort ist das Problem praktisch unbekannt.

Auffällige Fassadengestaltung mit Aussagekraft: Mehr als 500 Studenten leben im Wohnheim der Campus Company auf dem UCB. Viele junge Leute entscheiden sich aber auch bewusst für eine private Wohnung in einem der umliegenden Orte.  Foto: Reiner Drumm
Auffällige Fassadengestaltung mit Aussagekraft: Mehr als 500 Studenten leben im Wohnheim der Campus Company auf dem UCB. Viele junge Leute entscheiden sich aber auch bewusst für eine private Wohnung in einem der umliegenden Orte.
Foto: Reiner Drumm

Von unserem Reporter Michael Fenstermacher

"Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Kommilitone ins AStA-Büro gekommen wäre und gesagt hätte: ,Ich finde nichts.'" berichtet Sven Reiser, Vorsitzender des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) am UCB. Zwar würde das Wohnungsangebot auf dem Campus und in der Umgebung bei weitem nicht ausreichen, um jeden der mehr als 2600 Studenten unterzubringen. Das sei aber auch nicht erforderlich, da ein Großteil der Immatrikulierten aus dem Kreisgebiet oder dem benachbarten Saarland nach Neubrücke pendelt. "Wenn überhaupt, haben wir ein kleines Problem mit mangelnden Parkflächen", stellt Reiser klar.

359 Appartements für WGs oder Einzelpersonen – und damit Wohnraum für mehr als 500 Studenten – gibt es allein in den sechs Wohnheimen der Campus Company. 278 zusätzliche Wohnplätze in verschiedenen Appartementtypen bietet die Schneider Bau GmbH am Campus an – laut Ansprechpartnerin Andrea Dick bei voller Auslastung. Günstige Unterkünfte finden Studenten aber auch auf dem privaten Wohnungsmarkt in den Orten rund um die Hochschule. Der Asta-Vorsitzende Sven Reiser beispielsweise lebt in einer Dreier-WG auf 100 Quadratmetern in Heimbach, für die 650 Euro Warmmiete fällig werden. Entsprechend viel Wohnraum für sowenig Geld gebe es auf dem Campus nicht. "Dafür muss ich die Anfahrt in Kauf nehmen", sagt Reiser.

Gleiches gilt für die 30 bis 40 Studenten, die nach Schätzung von Stadtbürgermeister Peter Nauert in Birkenfeld leben. "Ich sehe oft junge Menschen, die mit Fahrrad oder Inlineskates Richtung Hochschule unterwegs sind", berichtet Nauert. Verbesserungen bei der Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr in den Abendstunden wären aus seiner Sicht wünschenswert. Es sei jedoch fraglich, ob sich die Einrichtung einer weiteren Buslinie auch tatsächlich lohne. Dafür würden wohnungssuchende Studenten auch mitten im Semester in der Kreisstadt noch eine Wohnung finden: "Das wäre aufgrund einiger Leerstände kein Problem." Auch Hoppstädten-Weiersbachs Ortsbürgermeister Welf Fiedler fallen spontan mehrere Mitbürger ein, die Wohnungen an Studenten vermietet haben. "In einem Fall hat eine WG sogar in ganzes Haus gemietet, dessen Eigentümer nicht mehr im Ort lebt", berichtet der Ortschef.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Sonntag

-12°C - 0°C
Montag

-12°C - -2°C
Dienstag

-14°C - -2°C
Mittwoch

-12°C - -2°C
epaper-startseite
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Anzeige