40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen waren trotz zeitweiligen Schneetreibens gut besucht
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen waren trotz zeitweiligen Schneetreibens gut besucht

    Am Wochenende war Hochsaison für Weihnachtsmärkte im Stadtgebiet, neben dem „großen“ Markt in Idar gab es auch vier kleinere in den Stadtteilen. Stimmungsvoll beleuchtet war der Achicourtplatz in Kirchenbollenbach (links oben), wo der Heimatverein einmal mehr rund um den geschmückten Tannenbaum und die liebevoll gestaltete Krippe für ein zauberhaftes Ambiente gesorgt hatte, dass durch das sonntägliche Schneetreiben eher noch unterstrichen wurde.

    In Enzweiler (oben rechts) sorgte „Schneekönigin Elsa“ für eine geradezu märchenhafte Atmosphäre und wurde entsprechend von ihren kleinen Fans umringt. In dem vom Förderverein des Stadtteils organisierten Markt hatten die Besucher bereits seit dem Vormittag reichlich Tannenbäume gekauft und ließen sich dann auch von dem mittags vom Himmel fallenden Schneemassen nicht irritieren, im Gegenteil: Die Kinder machten sich einen Spaß daraus, die weißen Hänge hinunterzurutschen. Bereits am Samstag herrschte an den 16 Ständen zwischen Herzbure-Stub und der Metzgerei Galle bei der Rambe-Weihnacht in Algenrodt ein reges Treiben (unten links), wo sich die Interessengemeinschaft einmal mehr um ein abwechslungsreiches Angebot unterschiedlichster Stände gekümmert hatte. Dort standen neben Waffeln beispielsweise auch Kartoffelwurst oder Chili auf der Speisekarte. Gleich dreimal tauchte der Nikolaus in Algenrodt auf und sorgte unter anderem mit einer weihnachtlichen Vorlesestunde für viel Interesse bei den lauschenden Kinder. In Regulshausen (unten rechts) war man ebenfalls zufrieden mit der Resonanz aus dem Stadtteil auf den Markt, den der SV Regulshausen am Sportplatz organisiert hatte. Auch hier kam der Nikolaus, der an diesem Wochenende offenbar reichlich Überstunden machen musste, zur Freude der jungen Besucher vorbei und verteilte kleine Geschenke. jst Foto: Hosser (3), Michael Greber

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    2°C - 7°C
    Mittwoch

    2°C - 5°C
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    0°C - 5°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige