40.000
Aus unserem Archiv
Eisen/Nonnweiler

Vermisste Frau aus Eisen: Polizei findet ihr Auto

An die 70 Polizisten haben am Montag erneut nach der seit über einer Woche vermissten Eisenerin Astrid Schwickert gesucht. Auslöser für die abermalige Großaktion mit Hundestaffeln aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie Kollegen der Polizeiinspektionen aus St. Wendel und Türkismühle war die Tatsache, dass der Wagen der Vermissten gefunden wurde.

Der rote Peugeot 207, mit dem die 53-Jährige am Samstag, 2. August, in unbekannte Richtung weggefahren war, tauchte in einem Wald nördlich von Nonnweiler nahe der Landesgrenze auf – jedoch ohne einen Hinweis auf den Verbleib der Vermissten.

Der Chef der Polizeiinspektion Türkismühle, Gernot Müller, war selbst an der Suche beteiligt. Er berichtet: "Es war auch wieder der Polizeihubschrauber aus Rheinland-Pfalz im Einsatz." Ermittler flogen demzufolge großflächig das Nonnweiler Gemeindegebiet ab. Doch auch diese Suche blieb bisher erfolglos. Bereits vor einer Woche war der Helikopter aus dem Nachbarland geordert worden – auch damals ohne Erfolg.

Wie erst am Montag bekannt wurde, war der Wagen der Frau schon am Freitagabend bei Nonnweiler entdeckt worden. Am Samstag beteiligten sich Polizeiangaben zufolge 35 Feuerwehrleute an dem nach dem Autofund gestarteten Sucheinsatz. Am Sonntag ruhte die Suche, ehe sie am Montag um 11.30 Uhr erneut fortgesetzt wurde. Bislang konzentriere sich die Fahndung ausschließlich auf den Landkreis St. Wendel, sagt Müller weiter. Die Beamten sind deshalb so besorgt, weil die Frau in einem Abschiedsbrief an ihren Mann angekündigt hatte, sich umbringen zu wollen. Die Kriminalpolizei nimmt diese Ankündigung ernst, weil Astrid Schwickert seit Monaten unter Depressionen leide.

Die Gesuchte ist etwa 1,62 Meter groß, schlank, hat dunkle kurze Haare und trägt eine Brille. Sie trug am Samstag vor einer Woche, als sie verschwand, schwarze Kleidung. Matthias Zimmermann

  • Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizei in Türkismühle, Telefon 06852/9090, in St. Wendel, Telefon 06851/8980, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

13°C - 29°C
Montag

14°C - 29°C
Dienstag

14°C - 30°C
Mittwoch

14°C - 30°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach