40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Umzug: Kardiologe verabschiedet sich nach 20 Jahren
  • Aus unserem Archiv

    Idar-ObersteinUmzug: Kardiologe verabschiedet sich nach 20 Jahren

    Das Haus ist schon verkauft, der Umzuglaster bestellt: Seinen letzten Arbeitstag im Klinikum Idar-Oberstein verbringt am heutigen Donnerstag Dr. Wolfgang Toepel. Der Leitende Oberarzt der Medizinischen Klinik II und der Kardiologie wechselt in gleicher Funktion an ein Krankenhaus in Neustadt/Weinstraße.

    Hat heute seinen letzten Arbeitstag im Klinikum Idar-Oberstein: Dr. Wolfgang Toepel.  Foto: Stefan Conradt
    Hat heute seinen letzten Arbeitstag im Klinikum Idar-Oberstein: Dr. Wolfgang Toepel.
    Foto: Stefan Conradt

    Fast 22 Jahre wirkte der gebürtige Heidelberger in Idar-Oberstein, wo er ab Sommer 1995 gemeinsam mit Prof. Dr. Hermann Klein die Kardiologie aufbaute.Geschätzt an die 10.000 Herzkatheter hat er in diesem Zeitraum gelegt, etlichen Patienten das Leben gerettet. Und er hat viele neue Freunde gefunden: bei den Mountainbikern des RSC Blitz, beim Modellflugclub Idarwald und bei der Freien evangelischen Gemeinde in Idar beziehungsweise der Evangelischen Allianz, bei er er mehrere Jahre den Vorsitz innehatte.

    Vielen Idar-Obersteinern ist der Kardiologe noch aufgrund seines Einsatzes für die Hilfsorganisation Humedica im Gedächtnis. Bei Hilfseinsätzen im Sudan, im Kosovo oder an der äthiopischen Grenze zu Somalia, in den großen Flüchtlingscamps voller Not und Elend, hat Toepel zahlreiche Wochen seines Jahrsurlaubs verbracht, um Not leidenden Menschen zu helfen. „Das war eine anstrengende, aber auch eine sehr prägende Zeit“, erinnert er sich: Temperaturen um 40 Grad, Schwerkranke, viele chronisch Kranke, auch sterbende Kinder, nächtliche Besuche von Skorpionen und giftigen Spinnen, aber auch dankbare Menschen.

    Für diese Einsätze hat Toepel die Kraft aus dem Glauben gezogen. In seinen Kurzandachten auf Radio Idar-Oberstein hat er versucht, diese Kraft und Wärme weiterzugeben. Noch heute wird er oft darauf angesprochen. Am allerliebsten erinnert er sich aber an die unzähligen Mountainbiketouren mit der RSC Blitz zurück, darunter gleich zwei Alpenüberquerungen: „Das war eine schöne Zeit.“

    Für den Umzug in die Pfälzer Heimat, der eigentlich erst für den Ruhestand geplant war, führt der 59-Jährige familiäre Gründe an: Toepel möchte in der Nähe seiner Kinder und Enkel sein, zudem wohnen auch seine Eltern in der Nähe. Für den Fall, dass das Heimweh nach Idar-Oberstein zu groß werden sollte, hat sich Wolfgang Toepel ein paar Portionen Spießbraten einschweißen lassen: „Da werde ich den Pfälzer Freunden mal zeigen, wie Fleisch zubereitet wird ...“ Stefan Conradt

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Freitag

    8°C - 20°C
    Samstag

    7°C - 20°C
    Sonntag

    7°C - 19°C
    Montag

    8°C - 19°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ