40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Standortmanagement: Mehr als 1200 Fragebogen sind ausgefüllt

Die Fragebogenaktion im Rahmen der identitätsorientierten Standortentwicklung "Gemeinsam für Idar-Oberstein" scheint ein großer Erfolg zu werden. Insgesamt wurden mehr als 400 ausgefüllte Fragebogen bei der Stadtverwaltung abgegeben, mehr als 740 wurden online ausgefüllt.

Thomas Egger hat jetzt viel Arbeit bei der Auswertung der Fragebogen.
Thomas Egger hat jetzt viel Arbeit bei der Auswertung der Fragebogen.
Foto: Hosser

Von unserem Redaktionsleiter Stefan Conradt

Hinzu kommen 71 ausgefüllte Kundenfragebogen. "Das hat uns umgehauen", bewertet Moderator Thomas Egger von der Standortmanagement-Agentur Egger und Partner in Linz/Österreich dieses Ergebnis. Er und sein Team haben nun alle Hände voll zu tun, die Bogen auszuwerten. Die ersten Ergebnisse sollen bei einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, 8. Dezember, um 19 Uhr in der Göttenbach-Aula vorgestellt werden.

Anonym abgefragt wurde unter anderem die Einschätzung der Attraktivität der Stadt beim Einkauf wie bei der Lebens-, Wohn- und Aufenthaltsqualität. Aus den Antworten und den ableitbaren Zielen soll ein Strategiehandbuch entstehen, anhand dessen die Akteure der Bürgerbeteiligung weiter vorgehen werden. In fünf Arbeitsgruppen arbeiten derzeit mehr als 100 Idar-Obersteiner Bürger an einer nachhaltigen Standortverbesserung. Dabei geht es um greifbare Themen wie die Sauberkeit in den Fußgängerzonen, das kulturelle Angebot, einheitliche Öffnungszeiten, Imagepflege und die Herausarbeitung einer Kernmarke. Ziel ist es aber auch, kleine oder auch größere Projekte schnell umzusetzen, um erreichte Verbesserungen auch nach außen sichtbar zu machen.

Für Statistiker ist eine solche Befragung erst aussagekräftig, wenn sich mindestens drei Prozent aller Haushalte beteiligen. In Idar-Oberstein sind es nun mehr als neun Prozent – "ein Top-Ergebnis, das selten erreicht wird", urteilt Thomas Egger, der ähnliche Befragungen bereits in Dutzenden vergleichbaren Städten im ganzen deutschsprachigen Raum durchgeführt hat. Er dankt allen, die mitgemacht haben, vor allem aber den Mitgliedern der Steuerungsgruppe, die persönlich als Interviewer von Haus zu Haus gingen und damit für einen fast hundertprozentigen Rücklauf von Fragebögen in statistisch ausgewählten Haushalten sorgten. Nur so war gewährleistet, dass die Befragung auch flächenmäßig als repräsentativ gelten kann. In der Steuerungsgruppe, die monatlich tagt, sind neben Verwaltungsspitzen und Politikern auch ganz "normale" Bürger, Kunden und Geschäftsleute vertreten.

In der jüngsten Sitzung staunte der österreichische Moderator und Motivator über das Tempo, das die fünf "Zukunftsteams" genannten Arbeitsgruppen an den Tag legen: "Das ist atypisch. Das habe ich in 22 Jahren Praxis nur ganz selten erlebt, dass die Teams so schnell in konkrete Projekte einsteigen", lobte Egger im Gespräch mit der Nahe-Zeitung. So sind bereits die Weichen gestellt für eine Image-Filmreihe und ein gemeinsames Werbeblatt für die Geschäftsleute in der Innenstadt, während ein anderes Team bei der Organisation des Obersteiner Weihnachtsmarktes anpackt, dessen Neustart am ersten Adventswochenende rund um den Obersteiner Marktplatz und in Kooperation mit dem romantischen Weihnachtsmarkt auf dem Schloss erfolgen wird.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Dienstag

-5°C - 5°C
Mittwoch

-5°C - 5°C
Donnerstag

-7°C - 4°C
Freitag

-9°C - 3°C
epaper-startseite
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Anzeige