40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Sperrung ist für Kempfeld eine Belastung
  • Aus unserem Archiv
    Kempfeld

    Sperrung ist für Kempfeld eine Belastung

    Fast neun Kilometer weit, einmal rund um die Steinbachtalsperre, über drei verschiedene Straßen und durch die Orte Sensweiler und Bruchweiler: Beschwerlich und zeitraubend ist der Umweg, den Autofahrer seit Wochen in Kauf nehmen müssen, wenn sie von der B 422 im Idarbachtal aus Kempfeld erreichen oder weiter Richtung Mörschied fahren wollen.

    Hier geht es nicht weiter, jedenfalls nicht bei laufenden Bauarbeiten: Wer trotz der Sperrung die Ortsdurchfahrt Katzenloch befährt, handelt auf eigene Gefahr und riskiert ein Bußgeld. Die Polizei hat auf der L 178 bereits eine Kontrolle durchgeführt.  Foto: Reiner Drumm
    Hier geht es nicht weiter, jedenfalls nicht bei laufenden Bauarbeiten: Wer trotz der Sperrung die Ortsdurchfahrt Katzenloch befährt, handelt auf eigene Gefahr und riskiert ein Bußgeld. Die Polizei hat auf der L 178 bereits eine Kontrolle durchgeführt.
    Foto: Reiner Drumm

    Von unserem Reporter Michael Fenstermacher

    "Das ist schon eine Riesenbelastung für uns", beschreibt Bürgermeister Wolfgang Wannemacher die Folgen, die sich aus der Sperrung der L 178 in der Ortsdurchfahrt Katzenloch für die Ortsgemeinde Kempfeld ergeben. Gaststätten wie das Hunsrücker Fass, das Wildfreigehege Wildenburg und insbesondere die Tankstelle an der Hauptstraße leiden ihm zufolge unter Umsatzeinbußen. Beklagen will sich der Ortschef aber nicht. "Es ist gut, dass endlich mal ein Anfang gemacht ist", sagt er zu den Sanierungsarbeiten, mit denen der Landesbetrieb Mobilität den Einbau eines Fahrbahnteilers begleitet. Die Landesstraße sei schließlich in keinem guten Zustand und müsse über kurz oder lang bis hinauf in den Ort saniert werden. Zwar gingen Einnahmen durch den Wandertourismus verloren. "Aber auf den Zeitpunkt haben wir ja ohnehin keinen Einfluss, und im Sommer hätte es uns vermutlich noch härter getroffen."

    Dennoch beobachtet Wannemacher mit Argusaugen den Baufortschritt, fährt mindestens einmal am Tag zur Baustelle, um persönlich nach dem Rechten zu sehen. "Dass hier eine Woche lang nichts passiert, wie man es von anderen Baustellen manchmal hört, würde ich nicht dulden", stellt er klar. Doch bislang gibt es aus seiner Sicht nichts zu beanstanden. Die Bauarbeiten gehen zügig voran und könnten nach Einschätzung des Bürgermeisters bereits Ende November abgeschlossen sein - wenn denn das Wetter einigermaßen mitspielt.

    Für keine gute Idee hält Wannemacher es unterdessen, wenn Autofahrer sich tagsüber nicht an die Sperrung halten und versuchen, sich an den Bauarbeitern vorbeizumogeln: "Das kann zwar funktionieren, aber es hält die Arbeit jedes Mal auf. Außerdem hat die Polizei bereits kontrolliert und Verwarnungen ausgesprochen." Im Wiederholungsfall könnte es also teuer werden. Zudem wird die Straßensperrung auch zu Baumfällungen genutzt - da kann es also gefährlich werden. Problemlos passierbar ist die Baustelle aber in der Regel nach Feierabend. Wer also am Wochenende die Wildenburg ansteuern oder am Samstag, 26. Oktober, den Bücherbasar in der Wildenburgschule besuchen will, kann getrost den direkten Weg nach Kempfeld nehmen.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    7°C - 16°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige