40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Rat beschließt Kündigung
  • Aus unserem Archiv
    Birkenfeld

    Rat beschließt Kündigung

    Die Verbandsgemeinde Birkenfeld wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt - das ist der 31. Dezember 2014 - ihre Mitgliedschaft in der Naheland- Touristik kündigen, so lautet der einstimmige Beschluss in der Sitzung des VG-Rates. Beinahe lautlos wurde ein leidiges Thema, das immer wieder zu harten Diskussion geführt hatte, ad acta gelegt. Zwar hatte man sich zuletzt, bedingt durch die Nationalparkdiskussionen, intensiver mit der Materie beschäftigt, meinte Bürgermeister Bernhard Alscher. Doch auch er kam zu dem Schluss: "Wir sind viel zu klein strukturiert."

    Von unserem Redakteur Klaus-Peter Müller

    CDU-Fraktionssprecher Immanuel Hoffmann hielt die Zeit für gekommen, sich wieder mit den Kernaufgaben der Verbandsgemeindeverwaltung zu beschäftigen - "und dazu gehört einfach nicht der Fremdenverkehr". Den Nationalpark als Ganzes wolle und müsse man in Zukunft bewerben. Auf ihn allein müsse man den Fokus setzen. Und damit gleichzeitig Kosten sparen. "Die Entscheidung fiel in Übereinkunft mit unseren Partnern", merkte Karsten Schultheiß (SPD) an. Andere Kommunen in der Nationalregion seien aufgefordert, dem Beispiel der Verbandsgemeinde Birkenfeld zu folgen. Gegebenenfalls müsse man Übergangslösungen finden, die ihnen den Schritt erleichtern. Er glaube daran, die Region auch ohne Edelsteine und zirkusähnliche Veranstaltungen vermarkten zu können.

    Mit Blick auf Kündigungsfristen sei es jetzt Zeit ranzugehen, meinte CDU-Sprecher Hoffmann. Und erinnerte an diverse Versuche, etwas in der Zusammenarbeit mit der Naheland-Touristik GmbH, deren zweitgrößter Zahler man schließlich sei, zu ändern.

    Ob Austritt jetzt oder später, kommt sich gleich, sagte Helmut Schott (SPD). Wichtig sei nur das ins Auge gefasste Ziel. Denn Touristik sei ein wichtiger Baustein für die Nationalparkregion. Und diese müsse handlungsfähig bleiben.

    Tourismus: VG Birkenfeld will neue Wege gehen
    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    7°C - 12°C
    Dienstag

    7°C - 13°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige