40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » "Public Singing": Jacques gibt im Bistro zu Eckerdieweiler den Ton an
  • Aus unserem Archiv

    Eckersweiler"Public Singing": Jacques gibt im Bistro zu Eckerdieweiler den Ton an

    Nein, "wie in der Kirch" war es weiß Gott nicht beim "Public Singing" im Dorfgemeinschaftshaus - auch wenn Kabarettist Detlev Schönauer am Mittwochabend diesen Vergleich selbst zog. Zwar umfasste das Heft mit den Liedtexten stolze 63 Titel, aber statt das nächste Lied vorne anzuzeigen, sagte Schönauer es lieber selbst an. Und dazu wirkte der Gesichtsausdruck der gut 80 Mitsänger in den voll besetzten Stuhlreihen weit fröhlicher, als das in den meisten Gottesdiensten der Fall ist.

    Von unserem Redakteur Michael Fenstermacher

    Mit "Let's Sing!" hat sich der in seiner Rolle als französischer Bistrowirt Jacques bekannt gewordene Saarländer wieder einmal etwas Neues ausgedacht: kein Kabarettprogramm, sondern einen geselligen Abend, bei dem die Besucher selbst zu Akteuren werden, indem sie, angeleitet und auf Gitarre oder Keyboard begleitet von Vorsänger Schönauer, in Lieder einstimmen, bei denen das Mitsingen zumeist nicht schwer fällt. Dass der studierte Physiker dieses neue Konzept mit als erstes in "Eckerdieweiler", wie er als Jacques zu sagen pflegt, ausprobiert, ist kein Zufall. "Das war sein sechster Auftritt bei uns. Mittlerweile ruft er schon an, wenn er etwas Neues hat", berichtet Ortsbürgermeister Peter Bohr, der die Gäste zu der von Gemeinde und Ortsvereinen getragenen Veranstaltung begrüßte. Freundschaftliche Kontakte hätten sich über die Jahre entwickelt.

    Dass sich im kleinen Saal ein dankbares, weil sangesfreudiges Publikum eingefunden hatte, war eigentlich schon nach den ersten beiden Liedern klar: "Marmor, Stein und Eisen bricht" von Drafi Deutscher und "House of the Rising Sun" von den Animals zeigten zugleich auch bereits die enorme Bandbreite des Programms auf. Das Verbindende zwischen den Schlagern, Spirituals, internationalen Volksliedern sowie Rock- und Popklassikern: Sie sind bereits einige Jahrzehnte alt und dennoch können selbst später Geborene sie meist problemlos mitsingen. "Vieles, was heute an Songs geschrieben wird, ist ja morgen schon vergessen", meinte Schönauer.

    Nicht ganz unrecht hatte er sicherlich mit einer Einschätzung, die er sich nach "Rote Lippen soll man küssen" (Cliff Richard) und "Capri-Fischer" nicht verkneifen konnte: Es seien ja oft die doofen - sprich einfach gestrickten - Lieder die am besten ankämen. Und doch stimmte das nur halb, denn der improvisierte Chor honorierte durchaus auch die komplexeren Stücke wie "Bridge Over Troubled Water" (Simon & Garfunkel) oder "Der Mond ist aufgegangen" (Matthias Claudius) und gab sich bei "Aux Champs-Élysées" (Joe Dassin) alle Mühe mit er Aussprache des Französischen. Gesungen wurde außerdem Plattdeutsch ("Ich heff mol een Hamborger Veermaster sehn"), Steirisch ("Fürstenfeld" von STS) und sogar Saarländisch beim Lied von der "Katz".

    Nahtlos streute Schönauer dazwischen kabarettistische Betrachtungen ein, etwa über Bayerisch als "phonetisches Verhütungsmittel" oder über konfessionelle Vorteile des Katholischseins in Bezug auf den Sündenerlass. Diese Mischung kam so gut an, dass die Mitzelebranten ihren Vorsänger nach zweieinhalb Stunden lautstark beklatschten und erst nach mehreren Zugaben entließen.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    7°C - 20°C
    Sonntag

    6°C - 20°C
    Montag

    7°C - 19°C
    Dienstag

    7°C - 19°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ