40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Normale Hektik kurz vor der 650-Jahr-Feier in Mittelreidenbach
  • Aus unserem Archiv
    Mittelreidenbach

    Normale Hektik kurz vor der 650-Jahr-Feier in Mittelreidenbach

    Etwas Hektik herrscht bei den letzten Vorbereitungen für die am Wochenende stattfindende 650-Jahr-Feier in Mittelreidenbach. „Aber das ist normal. Insgesamt läuft alles sehr gut“, sagt Helmut Reidenbach, einer der Organisatoren.

    Die Rasenflächen sind gemäht, die Blumen in den Pflanzkästen gegossen – die 650-Jahr-Feier kann kommen. Die Organisatoren haben für die Gäste ein buntes Programm ausgearbeitet. In der Christophoruskirche (Hintergrund) findet am Sonntag, 10 Uhr, ein Gottesdienst statt. Foto: Andreas Nitsch
    Die Rasenflächen sind gemäht, die Blumen in den Pflanzkästen gegossen – die 650-Jahr-Feier kann kommen. Die Organisatoren haben für die Gäste ein buntes Programm ausgearbeitet. In der Christophoruskirche (Hintergrund) findet am Sonntag, 10 Uhr, ein Gottesdienst statt.
    Foto: Andreas Nitsch

    Vor zwei Jahren haben die Verantwortlichen mit der Planung und Organisation begonnen. Herausgekommen ist ein kunterbuntes, anspruchsvolles Programm, das die Besucher von Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, erwartet.

    Herzstück ist „Der etwas andere Heimatabend“ mit der Gruppe Saalü. Die Zuschauer erwartet ein modernes, interaktives Varieté mit Geschichten aus Dorf und Saal. Die Protagonisten haben sich in zahlreichen Einzelgesprächen mit Menschen aus dem Ort auf das bevorstehende Ereignis vorbereitet. „Da sind schon interessante Leute dabei, die viel über unseren Ort zu erzählen haben“, ist sich Reidenbach sicher. Der Andrang für die Veranstaltung am Samstag, 19 Uhr, im Saal der Gaststätte Weber ist riesengroß. „Wir sind so gut wie ausverkauft“, berichtet Organisator Reidenbach. Zunächst waren nur 191 Stühle aufgestellt worden, dann wurde auf 240 erhöht. „Wer jetzt noch kommt, wird sich mit einem Stehplatz begnügen müssen“, befürchtet er. Eintritt wird nicht erhoben. Lediglich der Festbutton sollte für 2 Euro gekauft werden.

    Mit von der Partie sind an diesem Abend die Blazing-Maniacas-Cheerleadergruppe des Idarer TV, die Bläsergruppe des Musikvereins Mittelreidenbach, das Duo Nicodemus und Worst, die Theatergruppe Hollesteen, der Chor Vocal Line Dickesbach, Jürgen Worst, die Wieker Fanfare Sint Franciscus Maastricht und Stefan Adam aus Mittelreidenbach mit seinen Filmbeiträgen sowie das Blechbläserquartett Brass fo(u)r Fun.

    Schon am Abend zuvor findet auf dem Dorfplatz eine Discoparty mit den Hunsrück-DJs statt. Gegen 21 Uhr soll's dort losgehen.

    Eine weitere große Attraktion wird am Sonntag der Festumzug sein, der sich gegen 14 Uhr vom Kindergarten aus in Bewegung setzen wird. Über die Hauptstraße geht es dem Dorfplatz entgegen. Tanzgruppen, Motivwagen, Einzelpersonen und vier Musikgruppen – der mehrmalige deutsche Meister Fanfarenzug TGO Lahnstein, Wieker Fanfare Sint Franziskus Maastricht, sowie die Musikvereine Alterkülz und Oberreidenbach – bilden den Zug.

    Begonnen wird das Sonntagsprogramm allerdings schon um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Christophoruskirche. Um 11 Uhr beginnt das Frühschoppenkonzert. Und nach dem Festumzug geht es auch noch weiter. Im Pfarrheim werden ab 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen angeboten. Zudem gibt es frisches Bauernbrot aus dem Backes auf dem Hof von Sascha Henn, Schmalzschmiere, Flammkuchen und vieles mehr von Bäckerobermeister Alfred Wenz. Um 16 Uhr beginnt auf der Dreschplatzbühne ein buntes Programm aus Musik, Spaß an der Bewegung und Rhythmus. Den jüngeren Besuchern wird auf der Kleinkunstbühne am Dreschplatz ein Kinderprogramm mit Pantomime, Trommler und Zauberer geboten.

    Parkplätze sind am Sportplatz, am alten Friedhof und am Waldfriedhof vorhanden. Die Feuerwehr übernimmt die Platzeinweisung. Nun hoffen die Verantwortlichen nur noch auf gutes Wetter.

    Von unserem Redakteur Andreas Nitsch

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Mittwoch

    7°C - 20°C
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    Samstag

    9°C - 17°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige