40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Nach Unterschlagung: KHS-Mitarbeiter steht ab 12. März vor Gericht

Für Aufsehen dürfte eine Verhandlung sorgen, die am Donnerstag, 12. März, um 9 Uhr vor dem Amtsgericht Idar-Oberstein beginnt. Verantworten muss sich ein früherer Mitarbeiter der Kreishandwerkerschaft (KHS) Birkenfeld, der jahrelang systematisch Geld unterschlagen haben soll, was im Januar 2014 zum Vorschein kam. Die Rede ist von einem sechsstelligen Betrag.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa

Von unserem Redakteur Michael Fenstermacher

Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Mann Anklage wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Untreue erhoben. Die Veruntreuung war Auslöser für eine finanzielle Schieflage bei der KHS, die letztlich zu deren Insolvenz und Auflösung geführt hat (die NZ berichtete). In dem Verfahren könnte nun aufgedeckt werden, wie es dem Mitarbeiter möglich war, über einen langen Zeitraum hinweg unbemerkt von seinen Kollegen derart hohe Summen abzuzweigen.

Um Körperverletzung, Betrug und Drogenhandel geht es bereits im Februar bei einigen interessanten Strafverfahren. So führt Strafrichter Johannes Pfeifer am Mittwoch, 24. Februar, ab 9 Uhr die Verhandlung gegen zwei junge Männer, die mehrfach andere Personen angegriffen und nicht unerheblich verletzt haben sollen. Um gefährliche Körperverletzung im Verlauf eines Familienstreits geht es am selben Tag ab 13.30 Uhr. Eine Frau und ihre beiden Söhne, 22 und 23 Jahre, sollen gemeinschaftlich auf ihren Ehemann und Vater eingeprügelt und dabei auch einen Besenstiel verwendet haben.

Einen Tag später, am 5. Februar, verhandelt das Jugendschöffengericht wegen des Handels mit Amphetaminen in drei Fällen gegen einen Heranwachsenden. Er ist trotz seines jugendlichen Alters bereits einschlägig vorbestraft. Ebenfalls um ein Drogendelikt geht es am Donnerstag, 12. Februar, vor dem Schöffengericht unter Vorsitz von Richter Pfeifer.

Der Angeklagte soll in seiner Wohnung mehrere Hanfpflanzen gezüchtet haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm außerdem vor, durch den Verkauf des geernteten Marihuanas seinen Eigenkonsum finanziert zu haben. Laut Pfeifer kam die Polizei dem Mann auf die Schliche, weil dieser in seiner Wohnung randaliert hatte. Der Angeklagte hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Gleich sechs verschiedene Tatvorwürfe erhebt die Staatsanwaltschaft gegen einen Angeklagten, der am Veilchendienstag, 17. Februar, vor dem Amtsrichter erscheinen muss. Weil er eine gefährliche Axt gestohlen haben soll, muss er sich neben Diebstahl auch wegen Waffenbesitz verantworten. Außerdem stehen weitere Vorwürfe in der Anklageschrift: Nötigung und Fahren ohne Führerschein.

Um Hehlerei geht es am Aschermittwoch, 18. Februar, ab 11.30 Uhr. Der Angeklagte soll Gold aus einem Diebstahl im Wert von 20.000 Euro zum Preis von 1600 Euro erworben haben.

Noch immer nicht abgeschlossen ist trotz etlicher Verfahren die juristische Aufarbeitung der beiden spektakulären Diebstähle, bei denen zwei größere Tätergruppen im Sommer 2012 Kupferrollen im Wert von insgesamt fast 100.000 Euro vom Gelände einer Firma in Idar-Oberstein erbeutet hatten. Wegen Beteiligung an einer der Taten stehen am Donnerstag, 26. Februar, ab 10 Uhr erneut zwei Männer vor dem Schöffengericht, von denen einer derzeit in Untersuchungshaft sitzt.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Freitag

6°C - 18°C
Samstag

9°C - 20°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

8°C - 21°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach