40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Jazztage: Buttons sollen weggehen wie warme Semmeln

Der Countdown läuft, und auch die Wettervorhersage sieht gar nicht so schlecht aus. Von Dauerregen, Sturm oder Gewitter spricht aktuell niemand. Am heutigen Freitag gegen 19 Uhr wird Bürgermeister Friedrich Marx die 22. Jazztage eröffnen. Oberbürgermeister Frank Frühauf hat einen anderen wichtigen Termin, wird aber am Samstag und Sonntag bei den Jazztagen dabei sein. Kulturreferentin Annette Strohm betont im Gespräch mit der NZ: „Auf welche Künstler ich mich besonders freue, ist schwierig zu beantworten. Das ist so, als würde man eine Mutter fragen, welches ihr liebstes Kind ist. Ich freue mich auf alle Künstler, da sie alle etwas Besonderes haben.“

Oldtime-Jazz spielt die Palatina Washboard Jassband zum Auftakt der Jazztage am heutigen Freitagabend. Die Formation tritt in der oberen Fußgängerzone auf und möchte das Publikum vor allem mit Spielfreude begeistern.  Foto: Palatina Washboard Jassband
Oldtime-Jazz spielt die Palatina Washboard Jassband zum Auftakt der Jazztage am heutigen Freitagabend. Die Formation tritt in der oberen Fußgängerzone auf und möchte das Publikum vor allem mit Spielfreude begeistern.
Foto: Palatina Washboard Jassband

Die Frage nach ihren Wünschen fürs Wochenende ist leichter zu beantworten: „Ich wünsche mir eine sehr gut gefüllte Fußgängerzone, angenehmes Wetter, ein aufgeschlossenes, gut gelauntes Publikum, das uns zur Unterstützung der Jazztage bereitwillig die Buttons aus den Händen reißt.“ Förderbuttons gibt es zum Vorverkaufspreis von 6 Euro bei der Tourist-Info Idar-Oberstein oder in den Buchhandlungen Schulz-Ebrecht und Carl Schmidt & Co. An den Veranstaltungstagen kosten sie 8 Euro. Bändchen – schick in Türkis und mit Logo der Stadt gestaltet – für Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler, Studenten und Auszubildende sind im Vorverkauf für 3 Euro und an den Veranstaltungstagen für 4 Euro erhältlich.

Beim dreitägigen Open-Air-Festival in der Fußgängerzone präsentieren insgesamt 19 Bands und Formationen auf fünf Bühnen nicht nur die Klangwelten des Jazz, sondern auch Blues, Soul, Funk, Pop und sogar Volksmusik. Ergänzend dazu lädt der Idarer Einzelhandel anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags zum Einkaufsbummel ein. Gefördert wird das Jazzfestival von der Volksbank Hunsrück-Nahe, der OIE AG, der Kirner Privatbrauerei, Schwollener Sprudel und dem Land Rheinland-Pfalz.

Von unserer Redakteurin Vera Müller

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

14°C - 28°C
Montag

7°C - 21°C
Dienstag

9°C - 21°C
Mittwoch

7°C - 20°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige