40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Initiative: Schmuckstadt sucht ihre erste Shopping-Queen
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Initiative: Schmuckstadt sucht ihre erste Shopping-Queen

    Positives Denken, mehr Lebendigkeit, mehr Frische, mal was Buntes wagen - raus aus dem ewigen Jammern, den Grautönen und verkrampftem Denken: Das wünscht sich Martina Wenz von der Firma Schmäler-Wenz (Türen, Fenster und Innenausbau) für ihre Heimatstadt. Man müsse Menschen in die Fußgängerzone locken, zeigen, was es hier alles gibt und was alles geht, ist die 50-Jährige überzeugt.

    Von Vera Müller

    Spontan kam ihr eine originelle Idee in den Sinn, die auch durch die "Kauf lokal"-Initiative unserer Zeitung an Fahrt aufnahm: "Wir suchen Idar-Obersteins erste Shopping-Queen." Ansatzweise kopiert werden soll das Konzept der extrem erfolgreichen Dokuserie des Fernsehsenders Vox, der mit dem Format "Shopping Queen" regelmäßig Topquoten einfährt.

    Worum geht es in der beliebten Sendung? "Shopping Queen" ist eine Realityshow, für die sich Frauen aus ganz Deutschland bewerben können. Woche für Woche zieht die Show in eine andere Stadt und kürt deren Shopping-Queen.

    Kaufen zum festgelegten Thema

    Es gibt jede Woche fünf Teilnehmer, die alle ein gemeinsames Thema erhalten, nach dem sie sich möglichst passend kleiden sollen. Zum Beispiel: Schick an Silvester, Festlich unterm Weihnachtsbaum, Gartenparty mit Promis, Zurück in die 1980er-Jahre. Die Kandidatinnen erhalten jeweils 500 Euro und dürfen damit innerhalb von vier Stunden in der jeweiligen Stadt, in der die Show gerade stattfindet, Kleidung, Schuhe und Accessoires kaufen, sich frisieren und schminken lassen. Jeden Tag wird eine andere Teilnehmerin dabei gefilmt. Jede Frau darf eine ratgebende Begleitung mitnehmen.

    Modeexperte Guido Maria Kretschmer ist der eigentliche Star des "Shopping Queen"-Formats auf Vox. Das Konzept der Sendung soll nun erstmals in eine Aktion in der Stadt Idar-Oberstein einfließen. Die Schmuckstadt sucht ihre Shopping-Queen. Foto: Vox/Robert Ascroft
    Modeexperte Guido Maria Kretschmer ist der eigentliche Star des "Shopping Queen"-Formats auf Vox. Das Konzept der Sendung soll nun erstmals in eine Aktion in der Stadt Idar-Oberstein einfließen. Die Schmuckstadt sucht ihre Shopping-Queen.
    Foto: Vox/Robert Ascroft

    Die Teilnehmer müssen sich am Ende eines jeden Tages gegenseitig bewerten, auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10 (perfekt). Am Ende der Woche nimmt Juror Guido Maria Kretschmer alle Teilnehmer in Augenschein und vergibt ebenfalls noch einmal Punkte. Die Beste wird zur Shopping-Queen ihrer Stadt ernannt und bekommt ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro.

    Der eigentliche Star der Sendung ist Kretschmer. Der Modedesigner beobachtet die Frauen beim Shoppen, kommentiert auf amüsante und oft treffende Weise besonders gelungene oder eher katastrophale Einkäufe. Auf den umtriebigen und in den Medien zurzeit dauerpräsenten Kretschmer wird man in der Schmuckstadt verzichten müssen. Auch eine Interviewbitte unserer Zeitung, die Kretschmer gern als Schirmherrn gewonnen hätte, lehnte er aus Zeitgründen ab. "Es geht auch ohne ihn", sagt die zweifache Mutter mit einem Achselzucken. Wollen wir doch mal sehen, ob wir nicht eine Shopping-Queen finden, von der der TV-Liebling und Modeexperte begeistert wäre.

    Wie lässt sich das Konzept in Idar-Oberstein umsetzen? Die Firma Schmäler-Wenz gibt sich spendabel, stellt fünf Kandidatinnen jeweils 400 Euro zur Verfügung. Fünf Frauen unterschiedlicher Altersklassen werden ausgelost: Bewerben kann man sich schon bald mithilfe von Karten, die ausgefüllt werden und in eine Box in den teilnehmenden Geschäften eingeworfen werden müssen. Mit im Boot ist der Verein Stadtmarketing.

    Präsentation im August

    Dann werden die fünf Frauen nach und nach im Monatsrhythmus (die erste im Februar, die letzte vermutlich im Juni) einkaufen gehen: Die NZ-Leser werden die Outfits - die die Frauen natürlich behalten dürfen - bewerten, ihre Punkte vergeben. Und dann präsentieren sich die "Queen" und ihre Mitstreiterin bei den Wirtschaftstagen im August in der Messehalle. Das Motto steht, weil es passt: "Schick zur Messe!" Geshoppt werden darf vier Stunden am Stück in Einzelhandelsgeschäften der Fußgängerzonen in Idar und Oberstein. Große Märkte sind tabu. Die Aktion soll schließlich den "Kleinen" helfen und nicht die "Großen" noch größer machen. Es darf gefeilscht werden, das Budget muss reichen. Wer lässt mit sich handeln? Wer hilft schnell und unkompliziert? Eine spannende Geschichte.

    Einen Fahrdienst wird es ebenfalls geben: ein rosa Shopping-Mobil wie in der Vox-Doku wohl nicht. Aber da lassen wir uns mal überraschen. Die NZ wird die Frauen begleiten, ihre Verwandlung in Text und Fotos festhalten. Auch einen Hauptpreis soll es für die beste Shopperin geben: Ein 500-Euro-Gutschein kann in Geschäften der Stadt ausgegeben werden. Der zweite Preis ist eine Stilberatung bei Antje Drumm (Wickenrodt) im Wert von 109 Euro.

    Shopping-Queen: Erste Kandidatin hatte nur einen Euro übrig Schritt für Schitt: So wurde unsere Shopping-Queen-Kandidatin schick für die Messe140 Bewerberinnen wollen Shopping Queen werden Shopping-Queen gesucht: Teilnahmekarten liegen in Geschäften aus Die erste Shopping-Queen gewinnt 500 Euro
    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    6°C - 22°C
    Mittwoch

    7°C - 21°C
    Donnerstag

    10°C - 20°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige