40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Idar-Oberstein: Abrissarbeiten für neuen Lidl haben begonnen
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Idar-Oberstein: Abrissarbeiten für neuen Lidl haben begonnen

    "Wir baggern an erster Stelle", verspricht die Firma Abbruch - Recycling - Dienstleistung aus Simmertal - kurz: A.R.D. - und tatsächlich ist sie als erste zur Stelle, wenn es darum geht, den neuen Lidl-Verkaufsmarkt zu errichten. Denn zunächst muss der der frühere Leysser-Komplex zwischen Nahehochstraße, Otto-Decker-Straße, Bahnhofstraße und Nahestraße abgerissen werden.

    Als erstes wird die Innenausstattung entfernt: Der Abriss des früheren Leysser-Komplexes hat begonnen, Anfang 2015 soll der Lidl öffnen. Fotos: Jörg Staiber
    Als erstes wird die Innenausstattung entfernt: Der Abriss des früheren Leysser-Komplexes hat begonnen, Anfang 2015 soll der Lidl öffnen. Fotos: Jörg Staiber
    Foto: Jörg Staiber

    Von unserem Reporter Jörg Staiber

    Bauleiter Gerhart und Architekt Herz
    Bauleiter Gerhart und Architekt Herz
    Foto: Jörg Staiber

    Obwohl die Arbeiten bereits voll im Gange sind, bekommt man von außen bislang nur wenig davon mit. Zunächst wird das Gebäude entkernt, alles was man rausnehmen kann, kommt raus. Einbauten, Zwischenwände, Verkleidungen, Strom- und Wasserleitungen sowie die gesamte Heizungsanlage herausgerissen. "Alles wird sachgerecht entsorgt und soweit möglich recycled", erläutert der Bauleiter Siegfried Gerhart, der mit seiner Firma auch schon das alte Obersteiner Krankenhaus verschwinden ließ. "Asbesthaltige Stoffe kommen zum Sondermüll, das Holz geht entweder ins Heizkraftwerk oder wird geschreddert und zu Spanplatten verarbeitet. Das Metall wird sortiert und wiederverwertet."

    Der massenmäßig größte Anteil aber, der steinerne Baukörper, wird gleich an Ort und Stelle verwertet. Aus ihm wird Schotter hergestellt, mit dem das von der Otto-Decker-Straße zur Nahestraße hin stark abfallende Gelände begradigt wird. "Wie schon beim früheren Krankenhaus wird das weitgehend ohne Beeinträchtigung der Anwohner vonstatten gehen", verspricht Gerhart. "Zunächst wird der Gebäudekern von inne gewässert und bei den Abrissarbeiten selbst wird das Gebäude mit einem speziellen Verfahren eingenebelt, sodass der Staub sich erst gar nicht verbreiten kann."

    Bis etwa Ende Mai sollen die Abrissarbeiten dauern, die dann übergangslos in die Bauarbeiten münden. Der neue Einkaufsmarkt mit seinen rund 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche wird mit der Rückfront zur Nahestraße hin gebaut, zur Otto-Decker-Straße hin wird es einen Parkplatz geben, an dem auch der der Haupteingang liegt. Einen weiteren Zugang wird es über einen Treppenhausturm von der Fußgängerbrücke zwischen dem Platz Auf der Idar und dem Bahnhofsvorplatz aus geben. Die Front zur Nahestraße hin wird durch sogenannte "Luftgeschosse" an das Straßenbild angepasst.

    "Wenn es keine größeren unliebsamen Überraschungen gibt, wird Anfang 2015, vielleicht sogar noch Ende dieses Jahres alles fertig sein", erklärt der Architekt Thorsten Herz, der sein Ingenieurbüro in Mölsheim bei Worms hat. Er ist spezialisiert auf Zweckbauten, dieser Neubau bedeutet aber eine besondere Herausforderung für ihn. "Das ist ein spannendes Objekt", freut er sich. "Normalerweise bauen wir auf der grünen Wiese, da hat man in der Regel eine große ebene Fläche zur Verfügung und muss sich nicht so viele Gedanken machen." Aber dies, so ist er überzeugt, sei sowohl aus ökologischer als auch aus städtebaulicher Sicht die bessere Lösung. "Der Einkaufsmarkt wird mit Sicherheit für Idar-Oberstein ein Gewinn sein und zur Belebung der Innenstadt beitragen", blickt er in die Zukunft.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Mittwoch

    7°C - 20°C
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    Samstag

    9°C - 17°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige