40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Birkenfeld/Veitsrodt

Geburtstagsfeier im Zeichen der E-Mobilität

Der Nationalpark wird in diesen Tagen drei – gefeiert wird der Geburtstag nach Schwollen 2016 und Nohfelden 2017 in diesem Jahr in der Marktgemeinde Veitsrodt bei Idar-Oberstein. Seit Monaten beschäftigen sich die in Großereignissen geübte Ortsgemeinde und der Freundeskreis Nationalpark Hunsrück-Hochwald, die das Fest gemeinsam veranstalten, mit dem Programm, das unter dem Motto „Mobilität der Zukunft“ steht. Besucher haben die Möglichkeit, sich ausführlich über die Möglichkeiten der Elektromobilität zu informieren, diverse E-Autos und -Fahrräder in Augenschein zu nehmen und sie auch Probe zu fahren.

Für die kleinen Nationalparkfestbesucher wird wieder Malen und Färben mit Naturfarben mit Lisa Faust und Jutta Görner-Dietz angeboten. Dieses Foto entstand beim NLP-Fest 2016 in Schwollen.  Foto: Gerhard Hänsel (Archiv)
Für die kleinen Nationalparkfestbesucher wird wieder Malen und Färben mit Naturfarben mit Lisa Faust und Jutta Görner-Dietz angeboten. Dieses Foto entstand beim NLP-Fest 2016 in Schwollen.
Foto: Gerhard Hänsel (Archiv)

Höhepunkt des Festes am Sonntag, 10. Juni, auf dem Festplatz zwischen Veitsrodt und Herborn ist am Nachmittag die Eröffnung der neuen Markthalle, an der seit Wochen quasi Tag und Nacht gearbeitet wird. Sie wird gegen 14 Uhr von niemand geringerem als Ministerpräsidentin Malu Dreyer eingeweiht. In der multifunktionalen Halle präsentiert sich die Nationalparkregion mit Produkten und Erzeugnissen regionaler Anbieter. Das soll Interesse für die zukünftigen Märkte in dieser Halle wecken und zeigen, was die Region so alles zu bieten hat. Sie wird beim Roarer Maad das IVP-Zelt ersetzen und bietet zudem Lagermöglichkeiten etwa für Stühle und Tische.

Beim Nationalparkfest läuft das Bühnenprogramm von 10 bis 18 Uhr aber wie gehabt im Festzelt. Die Moderation übernimmt erneut Rouven Voigt (Idar-Oberstein). Auch für Kinder gibt es ein vielfältiges buntes Programm. So werden die Serviceclubs Rotary Idar-Oberstein, Lions Idar-Oberstein und Birkenfeld sowie Kiwanis Idar-Oberstein einen Segway-Parcours anbieten – das sind die akkubetrieben Roller, auf denen man aufrecht steht und das Gefährt nur per Körperbewegung lenkt. Mit dem Ertrag, auch aus einem Verköstigungsstand, soll in den Sommermonaten im Nationalpark ein Freizeitcamp für Kinder und Jugendliche angeboten werden.

Neben einem Karussell und einem Trampolin wird es weitere Angebote für Kinder und Jugendliche durch die Jugendkunstschule des Nationalparkkreises Birkenfeld, Färben mit Naturfarben für Kinder und die Fahrt mit einem Bauerngolf durch die Jugendbeiräte und Jugendpflege der VG Herrstein und Rhaunen geben.

Das ganztägige Bühnenprogramm und diverse Essens- und Getränkestände der örtlichen Vereine laden zum Schlemmen und Verweilen ein. Daneben erhalten die Besucher ausführliche Informationen über den Nationalpark Hunsrück-Hochwald und einen detaillierten Einblick in die Planungen sowie aktuelle Natur- und Umweltschutzthemen. Parkplätze sind rund um das „Roarer“ Festgelände reichlich vorhanden. Außerdem besteht an diesem Tag eine Sonderbusverbindung vom Bahnhof Idar-Oberstein, die im Stundentakt das Festgelände anfährt.

An den beiden Abenden vor dem Nationalparkfest findet auf dem Festgelände das „Rock am Markt“-Festival statt. Wie seit einigen Jahren üblich, steigt das eigentliche Rockfestival am Freitag- und Samstagabend mit Bands wie Alltagshelden, Bopping B., Destination Anywhere, Larry und Old School, während es am Samstagnachmittag wieder bunt wird auf dem Marktgelände – dann steigt das Farbfeelingfestival. Der Einlass ist frei, es wird aber ein Mindestverzehr von 6 Euro erhoben.

Zweiter Kooperationspartner ist der Radsportclub Blitz Idar-Oberstein, der am Festsonntag seine 17. Edelsteintour für Mountainbiker vom nahen Sportplatz aus startet. Wer sich vor dem Nationalparkfestbeginn körperlich betätigen will, kann dies tun: Das Startfenster für die 15, 32, 44 und 56 Kilometer langen, ausgeschilderten Touren ist von 8 bis 10 Uhr geöffnet. Unterwegs gibt es zwei Verpflegungsstellen am Ballenhübel und an der Ziegelhütte bei Vollmersbach. Im Start- und Zielbereich warten nicht nur Duschen für Fahrer und Bikes, sondern auch Kaffee und Kuchen, Spießbraten und kühle Getränke. Vor allem die kurze Strecke, die über Vollmersbach und vorbei an den Fischteichen bei Veitsrodt führt, kommt den E-Bike-Testfahrern vom Nationalparkfest als Teststrecke gerade recht. Stefan Conradt

Das Programm beim Nationalparkfest

10 Uhr Ökumenischer Gottesdienst mit dem MGV/gemischter Chor Veitsrodt und dem Idarer Posaunenchor

11 Uhr Festeröffnung und Staffelstabübergabe durch die Kinder des Kindergarten Herborn, mit Umweltministerin Ulrike Höfken (Rheinland-Pfalz), Staatssekretär Roland Krämer (Saarland), Landrat Matthias Schneider, Verbandsbürgermeister Uwe Weber (Herrstein) und Freundeskreisvorsitzender Hans-Joachim Billert

11.50 Uhr Auftritt Tanzgarden des TuS Veitsrodt

12 Uhr Musikverein Hettenrodt/ Niederwörresbach

13.30 Uhr Tanzgarden TuS Veitsrodt

14 Uhr Eröffnung der Markthalle durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer; musikalische Umrahmung: MGV/Frauenchor Herborn

14.30 Uhr Konzert Why didn’t they ask Evans? (Mundart-Folkmusik)

16.30 Uhr Konzert Die zwei Nachtschwärmer (Volksmusik, Schlager)

18 Uhr Ende des Festes

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Montag

14°C - 28°C
Dienstag

14°C - 30°C
Mittwoch

15°C - 31°C
Donnerstag

15°C - 31°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach