40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Fußgängerüberweg in der Mainzer Straße soll verlegt werden
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Fußgängerüberweg in der Mainzer Straße soll verlegt werden

    Der städtische Bau- und Umweltausschuss befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem im Oktober angelegten Fußgängerüberweg an der Mainzer Straße in Idar zwischen der Schützenstraße und der früheren Gewerbehalle. In einem gemeinsamen Antrag hatten CDU, FDP und die Freie Liste die Verlegung des Überweges gefordert – und mussten zu ihrer Überraschung erfahren, dass der an dieser Stelle auch gar nicht vorgesehen war, sondern dort, wo er auch vor dem Ausbau der Mainzer Straße und wo er nach den Forderungen der Antragsteller auch hinsollte. Die städtischen Bauarbeiter hatten den Überweg versehentlich an der falschen Stelle markiert. Dieser Fehler soll nun, so beschloss der Ausschuss einmütig bei einer Enthaltung, korrigiert werden.

    Dieser neue Fußgängerüberweg in der Mainzer Straße sorgte für Diskussionen - jetzt stellte sich heraus, dass er an der falschen Stelle angelegt wurde.
    Dieser neue Fußgängerüberweg in der Mainzer Straße sorgte für Diskussionen - jetzt stellte sich heraus, dass er an der falschen Stelle angelegt wurde.
    Foto: Hosser

    Als „nicht alltagstauglich“ hatten die Antragsteller den neu angelegten Fußgängerüberweg kritisiert. Es wurde bemängelt, dass durch die gewählte Lage eine zusätzliche Gefährdung der Verkehrsteilnehmer nicht auszuschließen sei, da er unmittelbar hinter einer nicht einsehbaren Kurve gelegen ist, wo die Übersicht tagsüber in der Regel noch zusätzlich durch parkende Autos eingeschränkt wird. Oberbürgermeister Bruno Zimmer wandte ein, dass Geschwindigkeitsüberprüfungen ergeben hätten, dass die Mehrzahl der Autos an dieser Stelle weniger als 40 Stundenkilometer fahren würde und dass zudem Verkehrszählungen ergeben hätten, dass die Fußgängerfrequenz im gesamten Bereich so gering sei, dass an dieser Stelle überhaupt kein Fußgängerüberweg nötig sei.

    Der OB verwies auf die Kosten einer Verlegung in Höhe von rund 3000 Euro, jeweils die Hälfte für die Neuanlage und für Entfernung der falschen Markierungen. Zimmers Alternativvorschlag, den neuen Übergang anzulegen, aber den alten zu belassen, bis sich die Markierung abgefahren habe, wurde von den Ausschussmitgliedern einmütig verworfen, ebenso ein weiterer Vorschlag, den Fußgängerweg beim Matratzenlager Concorde einzurichten. Die Markierungen des jetzigen Übergangs sollen nun zügig entfernt und dafür der neue in der Höhe der Firma Henn rasch angelegt werden.
    Der Oberbürgermeister stellte ebenfalls zur Diskussion, ob man noch einen zusätzlichen Überweg in Höhe des Lebensmittelmarktes Neukauf in der Mainzer Straße schaffen sollen, da dieser von zahlreichen Anwohnern der Bismarckstraße und der Hauptstraße genutzt werde. Hier ergab sich im Ausschuss kein einheitliches Meinungsbild und man kam ohne formellen Beschluss überein, an dieser Stelle den Auto- und Fußgängerverkehr noch genauer im Auge zu behalten und zu analysieren und dann das Thema in einer späteren Sitzung noch einmal auf die Tagesordnung zu setzen.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Montag

    9°C - 13°C
    Dienstag

    11°C - 15°C
    Mittwoch

    8°C - 19°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige