40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Familienbetrieb setzt auf Service und Kundennähe
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Familienbetrieb setzt auf Service und Kundennähe

    Die Frau mittleren Alters, die am Vormittag das Schuhhaus Emert in der Idarer Fußgängerzone betritt, ist ein wenig verzweifelt. Bei einem ihrer Lederstiefel, die sie in der kalten Jahreszeit wieder häufiger anziehen wird, klemmt der Reißverschluss. "Kein Problem, das haben wir gleich", sagt Geschäftsinhaber Volker Becker. Mit einem Messer schneidet er ein winziges Stück des Innenfutters heraus, in dem sich der Reißverschluss verhakt hatte, und schon lässt er sich wieder einwandfrei schließen.

    Tradition und Moderne: Volker Becker bietet mit seinen Mitarbeiterinnen im Schuhaus Emert in Idar Beratung und Service, er ist aber auch in den Onlinehandel eingestiegen.  Foto: Michael Fenstermacher
    Tradition und Moderne: Volker Becker bietet mit seinen Mitarbeiterinnen im Schuhaus Emert in Idar Beratung und Service, er ist aber auch in den Onlinehandel eingestiegen.
    Foto: Michael Fenstermacher

    Von unserem Reporter Michael Fenstermacher

    Kundenservice gehört für Becker, seine Frau Petra und seine sieben Angestellten, mit denen er außer dem Stammgeschäft auch eine Filiale im EKZ in der Vollmersbachstraße betreibt, zum Selbstverständnis. "Unsere Kunden schätzen es, dass sie bei uns noch richtig beraten und betreut werden. Dazu zählt auch, dass wir kleine Reparaturen wenn möglich kostenlos übernehmen", erklärt Becker, der das 1899 gegründete Traditionsgeschäft in den 1990er-Jahren von seinem Vater übernahm.

    "Es kommt sogar vor, dass wir Kunden die Schuhe putzen - zum Beispiel, wenn sie nicht wissen, wie sie Flecken aus dem Leder bekommen sollen", ergänzt Mitarbeiterin Corina Fritz. Sie hat wie alle anderen Angestellten bis auf eine Ausnahme - eine Kollegin, die nun aber auch schon seit 20 Jahren im Verkauf tätig ist - Schuhverkäuferin gelernt. Auf solide Beratung kann man sich im Schuhhaus Emert also verlassen. "Touristen, die zu uns ins Geschäft kommen, kennen das aus ihren Städten vielfach gar nicht mehr und freuen sich dann", erzählt Ulrike Passmann, die als Verkäuferin in Idar arbeitet, wo auch eine kleine Auswahl an Accesoires und Herrenbekleidung zum Angebot gehört.

    Auf Laufkundschaft kann Volker Becker allerdings immer weniger zählen, auch weil er eine Filiale in der Obersteiner Fußgängerzone zugunsten des rentableren Standorts auf der "grünen Wiese" in der Vollmersbachstraße aufgegeben hat. Stattdessen setzt er auf die Bindung seiner Stammkunden, die er zweimal im Jahr zu einer Modenschau einlädt - Essen und Trinken inklusive. "Zur Modenschau im Frühjahr erhält außerdem jeder Stammkunde einen Gutschein über drei Prozent seines Einkaufswertes", berichtet der 53-Jährige. Auch auf flexible Zahlungswünsche geht er - soweit möglich - ein. Das vielfältige Engagement zahlt sich laut Corina Fritz aus: "Ich bin mit etwa der Hälfte unserer Stammkunden per du. Weil wir durchgehend geöffnet haben, kommen viele auch mal schnell in ihrer Mittagspause rein, um einen Plausch zu halten. Das ist richtig familiär."

    In die Zukunft blickt Volker Becker dennoch mit gemischten Gefühlen, gerade was den Standort Idar angeht, wo viele Ladenlokale leer stehen. "Eigentlich sind Geschäfte und Gastronomie hier immer noch attraktiv, aber vielerorts steht ein Generationswechsel an", sagt er. Ob dieser in allen Fällen gelinge, sei zweifelhaft.

    Hinzu kommt die wachsende Konkurrenz durch den Internet-Versandhandel, besonders das auf Schuhe spezialisierte Portal Zalando. "Ich habe gehört, dass die eine Rücklaufquote von 75 Prozent. Was das für die Umwelt bedeutet, macht sich kaum jemand klar", betont er. Bedenklich findet er zudem, dass oft Kinderschuhe, bei denen ein sorgfältiges Anprobieren und eine gute Beratung besonders wichtig ist, verstärkt im Internet gekauft werden: "Das ist eigentlich unverantwortlich." Ebenso ärgert Becker das Phänomen des "Beratungsklaus": "Teilweise ganze Familien probieren hier bei uns die Schuhe an, fotografieren den Barcode ab, nehmen sie sogar zum Testen mit nach Hause- - und bestellen dann doch im Internet."

    Über ein Portal, zu dem sich rund 40 Schuh-Fachgeschäfte zusammengeschlossen haben, um Auslaufmodelle abzuverkaufen, mischt das Schuhhaus Emert inzwischen selbst beim Onlinehandel mit. Der steuert mittlerweile zehn Prozent zum Umsatz bei, bringt zwar wenig Gewinn, aber dafür manchmal Grund zur Erheiterung. "Ich habe übers Internet sogar schon mal Schuhe nach Idar-Oberstein versandt - und zwar an jemanden, der noch nie einen Fuß in unser Geschäft gesetzt hat", erzählt Becker schmunzelnd.

    Elektrofachgeschäfte: Nähe zum Kunden ist der größte Trumpf Rhaunen: Meister "Seppel" lässt keinen in die Röhre gucken IG: Mit einem Schlag Abwärtsspirale beenden Wir müssen wieder lernen, lokal zu denken
    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Montag

    9°C - 13°C
    Dienstag

    11°C - 15°C
    Mittwoch

    8°C - 19°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige