40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Durchbruch: Globus-Gruppe übernimmt das Hertie-Haus in Oberstein
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Durchbruch: Globus-Gruppe übernimmt das Hertie-Haus in Oberstein

    Auf diese befreiende Nachricht haben viele immer wieder aufs Neue gehofft, aber zuletzt hatten nur noch wenige daran geglaubt: Das seit August 2009 leer stehende Hertie-Gebäude am Platz Auf der Idar in Idar-Oberstein ist verkauft. Es wird von der Globus-Holding übernommen. "Mir fällt ein Stein vom Herzen", betonte Oberbürgermeister Frank Frühauf, auf dessen Initiative das Geschäft zustande kam, gestern in einer ersten Reaktion.

    Durchbruch: Das Hertiehaus ist verkauft.  Foto: Andreas Nitsch (Archiv)
    Durchbruch: Das Hertiehaus ist verkauft.
    Foto: Andreas Nitsch (Archiv)

    Von Kurt Knaudt

    Der erst seit März amtierende OB war kurz danach in die Sprechergruppe der Städte mit verwaisten Hertie-Immobilien gewählt worden - und hatte bereits im März den Kontakt zwischen der Firma CR Investment als Vertreter der Gläubiger und der Globus-Gruppe angebahnt. "Es waren viele Gespräche und die ein oder andere Nachtschicht notwendig, um den Verkauf einzufädeln", berichtet der Oberbürgermeister. Über den Kaufpreis - über all die Jahre immer wieder der entscheidende Knackpunkt bei Verhandlungen mit Interessenten - bewahren alle Beteiligten Stillschweigen.

    Globus hat noch keine Angaben dazu gemacht, wie man das Gebäude wieder mit Leben füllen will. Noch offen bleibt vorerst auch die Frage, ob die Bausubstanz gut genug ist, um das Gebäude weiter zu nutzen - oder ob ein Abriss mit anschließendem Neubau notwendig ist. Der OB bezeichnete die Übernahme durch ein "starkes, seriöses Unternehmen mit regionalem Bezug" als positives Signal, "von dem hoffentlich viele Impulse für Oberstein ausgehen". Das Ende einer langen Hängepartie eröffnet auch neue Möglichkeiten für das Parkhaus, das zu dem Gebäude gehört und zu 50 Prozent im Eigentum der Stadt ist. "Auch da werden wir sicher eine Lösung finden", ist der OB überzeugt.

    Große Erleichterung und Freude auch bei den Sprechern der Stadtratsfraktionen, denen der OB die gute Nachricht gestern telefonisch verkündete. "Das ist der Hit", jubelte Armin Korpus (CDU). Er ist überzeugt, "dass jetzt ein Ruck durch die Obersteiner Fußgängerzone geht". Besonders erfreulich ist für ihn, "dass der Investor aus der Region kommt."

    "Das ist ein großer Vorteil", meint auch Jupp Mähringer (SPD). Er sieht die Wiederbelebung als "absolutes Leuchtturmprojekt für die ganze Stadt". Nach Lidl jetzt auch noch der Globus: "Das kann für die Stadt nur gut sein", betont Wolfgang Augenstein (LUB). Zu diesem Durchbruch "kann man dem OB nur gratulieren". Diese Nachricht passe zur Aufbruchstimmung in Oberstein, meint Thomas Engel (Freie Liste). Jetzt zeige sich, dass manch einer seinen Abgesang auf die Stadt zu früh angestimmt habe. "Globus ist ein Investor mit einem überzeugenden Namen", unterstreicht Thomas Petry (Grüne). Deshalb gehe er davon aus, dass die Gruppe ein überzeugendes Konzept vorlegen werde.

    Damit beginnt nach einer sechsjährigen Durststrecke ein neues Kapitel. Am 8. August 2009 hatten die verbliebenen Mitarbeiter an ihrem letzten Arbeitstag bei Hertie eine kleine Kiste gezimmert, auf deren Deckel sie ein Kreuz malten. Nachdem die letzten Kunden draußen waren, warfen sie ihre roten Tücher und Krawatten von Hertie in den symbolischen Sarg.

    Modepark Röther: Warten auf FörderzusagenModepark Röther übernimmt die Hertie-ImmobilieHertiehaus: Lösung lässt noch auf sich wartenIdar-Oberstein: Globus-Gruppe will groß ins Hertiehaus investierenKommentar: Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenkweitere Links
    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Freitag

    9°C - 17°C
    Samstag

    8°C - 18°C
    Sonntag

    6°C - 12°C
    Montag

    7°C - 13°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige