40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach: Durch Sanierung wächst das Platzangebot
  • Aus unserem Archiv
    Rohrbach

    Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach: Durch Sanierung wächst das Platzangebot

    Beherzt machen sich die Ratsmitglieder mit Hämmern und Abrisswerkzeugen an der Decke zu schaffen. Bei jedem Handgriff rieseln reichlich Staub und Schutt auf den Boden nieder. Seit zwei Wochen ist das Dorfgemeinschaftshaus in Rohrbach eine Baustelle. Wo vor Kurzem noch Feste und Sitzungen stattfanden, stapelt sich jetzt buchstäblich der Dreck. Neben Werkbank, Stehleitern und Arbeitsutensilien liegt haufenweise Geröll im Saal verteilt. Die Arbeiten gehen zügig voran.

    Es geht voran: Seit zwei Wochen laufen die Sanierungsarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus. Einen Großteil der Arbeiten übernehmen Ratsmitglieder in Eigenleistung. Stets sind vier bis fünf von ihnen zur Stelle.  Foto: Benjamin Werle
    Es geht voran: Seit zwei Wochen laufen die Sanierungsarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus. Einen Großteil der Arbeiten übernehmen Ratsmitglieder in Eigenleistung. Stets sind vier bis fünf von ihnen zur Stelle.
    Foto: Benjamin Werle

    Von unserem Mitarbeiter Benjamin Werle

    Die Holzvertäfelung der Decke ist bereits vollständig abgetragen und das Sprengwerk - schräg stehende Holzstreben, die die Wände und das Dach tragen - freigestellt. Im Zuge der Sanierung müssen gemäß den modernen Brandschutzbestimmungen alle brennbaren Bauelemente weichen. In den kommenden Tagen wird sich Ortsbürgermeister Bernhard Sauer mit Frank Haupenthal vom Ingenieursbüro Verheyen aus Bad Kreuznach treffen, um das alte Tragwerk zu begutachten und sich über die weitere Vorgehensweise zu beraten. Als Alternative soll eine Stahlkonstruktion installiert werden.

    In der Zwischenzeit gibt es jedoch noch einiges zu tun: Die alte Glaswolle zwischen den Balken muss entfernt werden, und die Deckenschräge zwischen Küche und Treppenaufgang an der Nordseite des Gebäudes soll ebenfalls weichen. Schon jetzt steht fest, dass sich der Charakter des Saals ändern wird. Durch die Freilegung von Decke und Sprengwerk wirkt der beliebte Veranstaltungsort wesentlich geräumiger - ein Zustand, den Sauer und die Ratsmitglieder gern so beibehalten möchten. Ferner ist geplant, den Treppenaufgang zu den Toiletten ein Stück zu versetzen, um an der Ostseite des Gebäudes aus brandschutztechnischen Gründen Platz für einen zweiten Fluchtweg zu schaffen. Darüber hinaus wird es künftig keinen direkten Zugang mehr aus der Dorfschenke in den Saal geben, kündigte Sauer an.

    In Kürze sollen dann die Ausschreibungen für die Maurer- und Betonarbeiten für den geplanten Anbau - an der Wetterseite des Gebäudes entsteht ein Foyer mit einem behindertengerechten Zugang - und die Ausbesserung des Dorfgemeinschaftshauses erfolgen. Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich voraussichtlich auf rund 210 000 Euro. 40 Prozent davon steuert das Land mit Fördermitteln aus dem Investitionsstock bei, den Restbetrag in Höhe von 126 000 Euro muss die Ortsgemeinde stemmen. Um die Kosten zu drücken, möchten Sauer und seine Mitstreiter möglichst viele Arbeiten in Eigenleistung erbringen. So wird fast täglich im Dorfgemeinschaftshaus gewerkelt. "In der Regel sind immer vier bis fünf Ratsmänner zur Stelle, die anpacken", berichtet Bernhard Sauer zufrieden.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 19°C
    Donnerstag

    9°C - 18°C
    Freitag

    6°C - 15°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige