40.000
Aus unserem Archiv
Zweibrücken

Der SC Idar in Zweibrücken in der Einzelkritik

Seinen vierten Sieg in Folge landete der SC Idar-Oberstein in der Fußball-Oberliga. Beim 1:0 beim SVN Zweibrücken überzeugte der SC durch eine geschlossen starke Mannschaftsleistung. Entsprechend gut sind auch die Noten der Spieler in der Einzelkritik.

Georg Borschnek: Der Schlussmann war im Strafraum präsent und da, wenn er – was ganz selten vorkam – gefordert wurde (Note: 2).

Jan Hoengen: Der rechte Außenverteidiger bot die beste Leistung seit Wochen. Defensiv sehr stark, hatte er auch einige gute Szenen im Spiel nach vorne. Unter anderem bereitete er eine Großchance von Pierre Merkel vor (2).

Dominik Kranz: Ein starker Auftritt. Vor allem in der Luft war der Innenverteidiger nahezu unschlagbar (2).

Paul Garlinski: Nach seinem Aussetzer in der vergangenen Woche gegen Hasborn war er wieder der Souverän in der SC-Defensive (2).

Eugen Vetter: Als linker Außenverteidiger in bestechender Form. Defensiv ließ er gar nichts anbrennen und offensiv gefiel er mit schwungvollen Vorstößen. Er spielte kaum Fehlpässe und bereitete mit einem Eckstoß den Siegtreffer vor (1).

Christoph Lawnik: Agierte ballsicher und zweikampfstark und war alleine durch seine sensationelle Doppelrettung auf der Torlinie kurz vor der Pause der Spieler des Spiels (2).

Michael Lehmann: Bärenstark als Sechser. Zweikämpfe verlor er keine, offene Räume schloss er alle und Pässe kamen immer an. Spektakuläre Offensivaktionen hatte er wie üblich kaum (2+).

Christoph Schmell: Wie alle SC-Spieler stark im Defensivverhalten. Entschied die meisten Zweikämpfe für sich. Allerdings fehlte ihm etwas das Timing in seinen Anspielen in die Spitze. (3)

Justin Stein: Begann fahrig und fehlerhaft, aber steigerte sich. Auch er arbeitete viel. Allerdings kam er als Angreifer nicht zum Abschluss und leistete sich ziemlich viele Ballverluste (4).

Christian Henn: Stellte sich nach überstandener Erkältung in den Dienst der Mannschaft und ackerte so lange die Kraft reichte. Auch er kam nicht zum Abschluss (3).

Pierre Merkel: Erneut eine hervorragende Stürmerleistung, die er mit dem Tor des Tages krönte. Allerdings vergab er auch die Entscheidung. Besonders krass war es, als er von der Mittellinie alleine auf Zweibrückens Torwart Thorsten Hodel zulief und scheiterte (2).

Eric Wischang: In der 68. Minute eingewechselt, kam er nicht so richtig in Schwung. Hatte nur wenige Ballkontakte und wirkte defensiv nicht immer auf der Höhe (4-).

Florian Galle: Diesmal als Einwechselspieler – er kam in der 75. Minute – stark. Er scheute keinen Zweikampf und war an einigen feinen Kombinationen in der Schlussphase beteiligt. Kam in der kurzen Zeit dreimal zum Abschluss und hatte Pech, dass Hodel seinen Heber in der 83. Minute parierte (2).

Mehr über den SC Idar-Oberstein lesen Sie in der Montag-Ausgabe der Nahe-Zeitung.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Mittwoch

12°C - 27°C
Donnerstag

14°C - 32°C
Freitag

13°C - 28°C
Samstag

12°C - 27°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach