40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Das war eine Wackelpartie: Taynara ist im Halbfinale von Germany's next Topmodel
  • Aus unserem Archiv
    Rhaunen

    Das war eine Wackelpartie: Taynara ist im Halbfinale von Germany's next Topmodel

    Wieder hat das Daumendrücken der Oma in Rhaunen genützt: Taynara, der Sonnenschein von GNTM (Germany's next Topmodel), übersteht die harte Ausscheidungsrunde vor dem Halbfinale und ist unter den letzten sechs von Heidi Klums Mädchen.

     Kein Zweifel besteht daran, dass Taynara immer ihr Allerbestes geben wird. Und dass Oma Gisela Wolf in Rhaunen ihr auch weiterhin fest die Daumen drückt.
     Kein Zweifel besteht daran, dass Taynara immer ihr Allerbestes geben wird. Und dass Oma Gisela Wolf in Rhaunen ihr auch weiterhin fest die Daumen drückt.
    Foto: ©ProSieben/GNTM/MicahSmith

    Los ging's in der TV-Ausstrahlung am Donnerstagabend mit einer Runde Pool-Dance: Für den lukrativen Job von Gillette Venus (da dreht sich alles um glattrasierte Frauenhaut) mussten sich die angehenden Topmodels im Swimmingpool an einer Stange räkeln und dabei die Beine möglichst attraktiv winden und strecken. Taynara hatte sogar einen kleinen Vorteil, weil ihr ausgerechnet Oma Gisela Wolf kürzlich eine Tanz-Stange geschenkt hatte. Allerdings nur unter der Bedingung, wie Taynara den Juroren verriet, dass "ich mich nicht daran ausziehen". Was sie natürlich auch in der Show nicht tat. Dafür lächelte sie auch unter Wasser lieb wie immer – doch es reichte nicht: Den Job bekam eine andere, Fata, die das ganze mit dem gehörigen Enthusiasmus feierte. Taynara lächelte weiter.

    Dann die nächste Aufgabe: Ihr Papa war von der Produktionsfirma zusammen mit anderen Freunden und Familienangehörigen der Models nach L.A. eingeflogen worden. Große Begeisterung, die sich Heidi Klum zunutze machte: Alle durften gemeinsam mit ihren hübschen Freundinnen oder eben auch Töchtern zu einem Fotoshooting antreten: Für Taynara und ihren Papa war eine Tanzsituation geplant.

    Ein wunderschönes Kleid, eine strahlende Taynara, ein höchst aufgeregter Vater –  das alles gab zusammen ein tolles Bild. Die Tochter meinte allerdings später selbstkritisch: "Ich hab ihn ganz schön rumkommandiert." Aber schließlich wollte sie ja "Heidi stolz machen und Papa auch". Das ist ihr gelungen.

    Nach einem tränenreichen Abschied der Familienmitglieder und Freunde ("Möchte ihn gar nicht mehr weglassen") ging es wieder an die Arbeit. Dienstkleidung diesmal: Prinzessinnengewänder; Einsatzort: Märchenwald – es soll schlimmeres geben. Allerdings hatte sich die böse Hexe (O-Ton Klum) einen ziemlich komplizierten Laufsteg mit allerlei Hindernissen ausgesucht: Die Mädchen mussten über eine gedeckte Tafel schreiten/schweben/modelwalken, und durften sich dabei weder von Weinpokalen, noch von Blumensträussen oder Porzellangirlanden irritieren lassen.

    Das gelang nicht jeder und wenn doch, so fand die Jury immer noch ein Haar in der Suppe. Bei Taynara fiel es ihnen schwer, Heidi ließ sie trotzdem "wackeln" und schickte sie bis zur Entscheidung noch mal hinter die Märchenkulisse. Doch Thomas Hayo, der Co-Moderator der bösen Hexe Klum, war wild entschlossen: "Für Tay werde ich kämpfen, darauf könnt ihr euch einstellen!"

    Und so wurde alles gut: Taynara schwebte unter Freudentränen mit ihrem Foto zurück zu den jubelnden Konkurrentinnen (wie lange noch?) und atmete einmal durch: Halbfinale. In Rhaunen wird Oma Gisela ebenfalls einmal aufatmen: Ihre kleine große Prinzessin hat es mal wieder geschafft.  Bettina Tollkamp

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Freitag

    0°C - 5°C
    Samstag

    -1°C - 3°C
    Sonntag

    0°C - 3°C
    Montag

    0°C - 4°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige