40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Baumholder: Planung der Traumschleife für Radler schreitet voran
  • Aus unserem Archiv
    Baumholder

    Baumholder: Planung der Traumschleife für Radler schreitet voran

    Das von der SPD-Fraktion in Sachen Mountainbike-Parcours im Stadtwald angegangene Tempo war den anderen Fraktionen im Stadtrat dann doch zu rasant. "So weit sind wir noch nicht", war der Tenor gegenüber dem Vorschlag, einen Grundsatzbeschluss zur Unterstützung des Projekts herbeizuführen, dessen Konzeption Initiator David Hetzel den Ratsmitgliedern in einer Präsentation vorstellte.

    In Stromberg im Kreis Bad Kreuznach wurde bereits ein Flowtrail errichtet. Das Projekt dient den Baumholderer Initiatoren als Vorbild.
    In Stromberg im Kreis Bad Kreuznach wurde bereits ein Flowtrail errichtet. Das Projekt dient den Baumholderer Initiatoren als Vorbild.

    Von unserem Redakteur Michael Fenstermacher

    Zwar bekundeten auch die Sprecher von FWG, LfB und FDP ihr Wohlwollen gegenüber dem möglichen neuen Freizeitangebot. Sie wollten jedoch mögliche Bedenken und die Belange anderer Nutzer des Stadtwaldes gewürdigt wissen. "Der Naturschutzbund muss mit ins Boot, und es muss geklärt werden, ob dessen Ausrichtung des Gärtels sich mit dem Mountainbikekonzept verträgt", betonte Ingrid Schwerdtner (FDP). Dieter Bergisch (LfB) gab zu bedenken, dass Vorbehalte seitens des Deutschen Wanderinstituts hinsichtlich der Traumschleife Bärenbachpfad zu klären seien.

    Den Vorwurf von Günter Jung (FWG), die SPD wolle mit dem Thema Wahlkampf betreiben, wies Andreas Pees unterdessen scharf zurück. "Das ist kein Projekt der SPD oder der Stadtverwaltung, sondern wir haben davon Kenntnis erlangt und David Hetzel daraufhin eingeladen", erklärte er. Schließlich stimmten alle Ratsmitglieder einem Vorschlag von Bürgermeister Peter Lang zu. Demnach sollen die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses sowie die des Tourismusausschusses die Thematik in einer gemeinsamen Sitzung beraten. Auch ein Ortstermin ist geplant.

    Das Konzept der Interessengemeinschaft (IG) Mountainbikepark Baumholder, deren Facebook-Auftritt bereits 375 Fans hat, stellte David Hetzel, der seit zehn Jahren den Fahrradladen The B-Site in Baumholder betreibt, zuvor in einer sehr anschaulichen Präsentation vor, die kaum Fragen offen ließ. Herzstück des Parks ist demnach eine variable Abfahrtsstrecke, in der Szene als Flowtrail bekannt. "Man kann sich das als Traumschleife für Radfahrer vorstellen", erklärte der 42-Jährige.

    Für Fahrspaß sorgen der wellige Streckenverlauf, der eine Art Achterbahngefühl aufkommen lässt sowie diverse spielerische Elemente wie Rampen oder Sprünge. "Diese können auch ohne exzellente Sprung- oder Fahrtechnik gemeistert werden und sprechen damit nicht nur erfahrene Fahrer an", betonte Hetzel. Wichtig war es ihm außerdem, zu betonen, dass die Mountainbiker-Traumschleife nicht im Konflikt mit der echten für Wanderer stehe: Er geht im Gegenteil von einer kanalisierenden Wirkung des Flowtrails aus. Dank dieser Abfahrtsstrecke soll wildes Fahren auf der Traumschleife der Vergangenheit angehören.

    Das Streckenkonzept der IG sieht einen Startpunkt am ehemaligen Hochseilgarten und ein Ende an der Einmündung Bärenbach/Auersbach vor. Dazwischen ginge auf einer Strecke von 2,5 Kilometern Länge 300 Höhenmeter hinab ins Tal bei einem durchschnittlichen Gefälle von 12 Prozent. Aufwand und Kosten für den Bau der Strecke würden sich nach Hetzels Einschätzung in Grenzen halten, da viel Eigenleistung per Hand möglich sei und natürliches Baumaterial verwendet werden könne.

    Die Unterhaltskosten der Strecke sieht der Initiator durch Einnahmen für Werbung auf Hinweistafeln, Wegweisern und im Internet sowie Bezuschussung durch die Deutsche Initiative Mountainbike (DIMB) gesichert, die auch die Haftung übernehmen könnte, falls sich nicht ein Mitgliedsverein gründet. Der Stadt komme lediglich das politische Vorantreiben des Projekts zu.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    6°C - 22°C
    Mittwoch

    7°C - 21°C
    Donnerstag

    10°C - 20°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige