40.000
Aus unserem Archiv
Oberreidenbach

B 270: Neue Auffahrt noch nicht befahrbar

Der knapp 850.000 Euro teure Ausbau des Verkehrsknotenpunktes B 270/K 43 bei Oberreidenbach wird erst im nächsten Jahr fertiggestellt. Das bestätigte ein Sprecher des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Bad Kreuznach.

Die Bauarbeiten an der neuen Bushaltestelle dauern derzeit noch an. Doch die Winterpause naht.
Die Bauarbeiten an der neuen Bushaltestelle dauern derzeit noch an. Doch die Winterpause naht.
Foto: Andreas Nitsch

Auch wenn in der nächsten Woche auf der Zufahrt zur Bundesstraße die unterste Asphaltschicht aufgetragen wird – wenn denn das Wetter mitspielt –, so ist die Hauptstraße noch längst nicht befahrbar. Eine entsprechende Umleitungsstrecke über Sienhachenbach ist seit rund einem Vierteljahr ausgeschildert. Einheimische und andere Ortskundige benutzen allerdings eher den Wirtschaftsweg durch das Industriegebiet. „Probleme oder Beschwerden gab's da meines Wissens noch keine“, sagt der LBM-Sprecher.

Seit Anfang September laufen die Bauarbeiten, um eine der für Verkehrsteilnehmer wohl gefährlichsten Einmündungen auf die Bundesstraße 270 im Reidenbachtal zu entschärfen. Ziel ist es, die Auffahrt zur B 270 übersichtlicher zu gestalten. Vorbild ist der Nachbarort Mittelreidenbach. Dort wurde die Auffahrt der Kreisstraße 40 auf die Bundesstraße 270 vor zwei Jahren umgestaltet.

In Oberreidenbach soll die spitzwinklige Einmündung der Kreis- auf die Bundesstraße verkehrsgerecht umgebaut werden. Das heißt: Die K 43 wird rechtwinklig an die B 270 herangeführt. Wie das aussehen wird, ist jetzt schon erkennbar. Zunächst wurde ein Hang aufgeschüttet, anschließend die neue Wegführung gestaltet. Für dieses Unterfangen musste die Kreisstraße (Hauptstraße) gesperrt werden.

Autofahrer, die die Bundesstraße zwischen Fischbach und Lauterecken nutzen, müssen nur wenige Beeinträchtigungen in Kauf nehmen – auch wenn derzeit noch Bauarbeiten für die Umgestaltung einer der beiden Bushaltestellen erledigt werden. Die maximale Höchstgeschwindigkeit wurde reduziert, zeitweise wird eine Straßenseite gesperrt, und eine Ampelanlage regelt den Fahrzeugverkehr. Aber dies kostet – wenn überhaupt – den Autofahrer nur wenige Minuten.

Geplant ist außerdem, auf der B 270 aus Richtung Lauterecken eine Linksabbiegespur einzurichten. Die beiden bereits bestehenden Bushaltestellen werden ausgebaut. Und damit Passanten besser und risikoärmer über die Bundesstraße gehen können, soll an der nordöstlichen Haltesetelle eine sogenannte Fußgängerquerungshilfe angelegt werden.

„Jetzt ist es erst einmal wichtig, dass die unterste Tragschicht auf die K 43 aufgebracht wird. Dann kann die Witterung dem neu aufgeschütteten Damm nicht mehr viel anhaben“, sagt der LBM-Sprecher. Danach werden die Arbeiten eingestellt und erst im Frühjahr wieder aufgenommen. Dann werden noch weitere Asphaltschichten aufgetragen. Zudem stehen Markierungsarbeiten an, Leitplanken müssen ebenfalls installiert werden. „Im Frühsommer soll alles fertig sein“, heißt es vonseiten des Landesbetriebs.

Bis auf kleinere Umplanungen – die Ortsgemeinde Oberreidenbach hatte bezüglich der Bushaltestelle noch einige Wünsche – läuft alles wie erwartet. Der Zeitplan werde ebenso eingehalten wie der Kostenplan. Mit 840.000 Euro war die Maßnahme veranschlagt, wovon der LBM, also der Bund, den größten Teil übernimmt. Der Landkreis müsse nichts beisteuern, dafür ist die K 43 zu schwach frequentiert. Die Ortsgemeinde Oberreidenbach muss sich allerdings ebenfalls an den Kosten beteiligen. Sie wird für einen Teil des Fußweges zu den beiden Bushaltestellen und für die neue Beleuchtung in die Pflicht genommen.

Von unserem Redakteur
Andreas Nitsch

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Montag

-12°C - -2°C
Dienstag

-14°C - -2°C
Mittwoch

-12°C - -2°C
Donnerstag

-8°C - 0°C
epaper-startseite
Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

Nahe am Ball
Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
Anzeige