40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein/Bundenbach

Angeblicher Kettenraub wirft viele Fragen auf

Zwei Königsketten, ein Armband, eine in ihren Aussagen fragwürdig agierende Geschädigte, der Richter Johannes Pfeifer sogar Beugehaft androhte: Mit einem kuriosen Fall hat sich derzeit das Schöffengericht Idar-Oberstein zu befassen. Der Vorwurf: tateinheitlich begangener Raub mit Körperverletzung.

Der Angeklagte, einschlägig wegen Körperverletzung vorbestraft und aktuell in Haft, soll einer jungen Frau in Bundenbach eine Kette vom Hals gewaltsam weggerissen haben. Im Anschluss soll er sein Opfer gegen eine Hauswand geschubst haben. Diese verlor kurzzeitig das Bewusstsein und erlitt schmerzhafte Prellungen sowie eine Daumenfraktur.

Der 26-Jährige, dem zusätzlich eine am 8. Juli 2017 begangene Körperverletzung bei einem Sportfest in Gösenroth zur Last gelegt wird, kam 1992 mit seinen Eltern von Russland nach Deutschland. In Rhaunen besuchte er die Schule, mehrere Ausbildungsabbrüche hat er hinter sich, Therapien zum Drogenentzug lehnt er offenbar ab, wie Richter Pfeifer feststellte.

Tür kurzerhand eingetreten

Was sich letztlich am späten Abend des 31. März 2017 in Bundenbach abspielte, lässt sich nur schwer rekonstruieren, zumal der Angeklagte sich nicht zur Sache äußern möchte. Die junge Frau hatte dem Angeklagten, mit dem sie wohl auch mal eine Beziehung hatte, Geld geliehen. Als Pfand erhielt sie damals eine Uhr und eine Königskette. An jenem Tag sei der 26-Jährige bei ihr aufgetaucht. Sie habe ihn vom Fenster ihrer Wohnung im ersten Stock eines Zweifamilienhauses in Bundenbach zurechtgewiesen: Er wecke die Kinder auf. Der Angeklagte verschaffte sich dennoch Zutritt, indem er die Tür zum Haus eintrat. Die junge Frau rannte ihrem Hund hinterher, der auf den Angeklagten zulief, und verließ die eigene Wohnung. Es kam zum Handgemenge, in dessen Folge sie feststellte, dass ihre Kette – nicht jene, die damals als Pfand diente, aber eine ähnliche – sich nicht mehr am Hals befand, ebenso das Armband. In der Folge habe sie der Angeklagte gegen eine Hauswand geworfen. Sie sei kurz bewusstlos gewesen.

Sie sei damals davon überzeugt gewesen, der Angeklagte habe ihre Kette und das Armband. Beides sei aber auf doch eher wundersame Art wieder aufgetaucht: Das Armband habe der kleine Sohn gefunden, die Kette habe sie erst vor ein paar Wochen in einer Art Regenrinne im Gitter entdeckt. Und das habe sie mittlerweile verkauft. An wen? Das wollte die junge Mutter erst nicht sagen.

Pfeifer drohte mit Beugehaft angesichts der Verweigerungen und der mangelnden Kooperationsbereitschaft. Er beschloss dann aber, der Sache nicht weiter nachzugehen. Der damalige Partner der jungen Frau befand sich ebenfalls zum Zeitpunkt des Vorfalls in der Wohnung, er gab als Zeuge an, letztlich gesehen zu haben, wie der Angeklagte die Kette in die Hosentasche gesteckt habe.

Drei Zeuginnen des Vorfalls

Zivilcourage und Vernunft bewiesen drei Bundenbacherinnen, die eigentlich den Abend gesellig in einer Gastwirtschaft ausklingen lassen wollten und Zeugen des Vorfalls wurden: Ihre Aussagen bestätigten unter anderem, dass die Frau an die Hauswand geworfen wurde. Sie riefen die Polizei, später kam auch noch ein Krankenwagen dazu, und kümmerten sich um das Kind der jungen Frau, das ebenfalls Zeuge der bedrohlichen, unüberschaubaren Szenerie wurde.

Eine wichtige Zeugin hatte kurz vor Verhandlungsbeginn abgesagt: jene junge Frau, die den Angeklagten an diesem Abend im Auto begleitet hatte und ebenfalls bei dem Vorfall zugegen war. Auch deshalb muss der Prozess am 1. Februar, 9 Uhr, fortgesetzt werden.

Von unserer Redakteurin
Vera Müller

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Montag

6°C - 21°C
Dienstag

8°C - 22°C
Mittwoch

7°C - 21°C
Donnerstag

3°C - 16°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige