40.000

Wildschweine auch 27 Jahre nach Tschernobyl noch radioaktiv belastet

Koblenz/Kreis Birkenfeld – Auch 27 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind Wildschweine im Pfälzerwald und im Hochwald noch immer radioaktiv belastet – bei einem Tier wurde der Grenzwert um das Achtfache überschritten. Unmittelbare gesundheitliche Folgen hat der Verzehr aber nicht, so das Koblenzer Landesuntersuchungsamt.

Ein Grenzwert von 600 Becquerel Radiocäsium pro Kilogramm Fleisch (Bq/kg) - und ein Befund von 4973 Bq/kg bei einem Wildschwein aus dem Pfälzerwald: Tschernobyl macht sich noch immer im Fleisch ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Nahe-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

-8°C - 1°C
Montag

-8°C - 1°C
Dienstag

-4°C - 2°C
Mittwoch

-6°C - 0°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach