40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Viel Beifall für Walter Renneisen im "Kontrabass"

Riesenbeifall erhielt Walter Renneisen nach einer bravourösen Leistung in „Der Kontrabass“ von Patrick Süskind, mit dem das städtische Abo-Programm ins neue Jahr ging. Allerdings konnten wohl nicht alle der rund 300 Besucher mit dem Einpersonenstück etwas anfangen, etliche verließen in der Pause das Stadttheater.

Idar-Oberstein – Riesenbeifall erhielt Walter Renneisen nach einer bravourösen Leistung in „Der Kontrabass“ von Patrick Süskind, mit dem das städtische Abo-Programm ins neue Jahr ging. Allerdings konnten wohl nicht alle der rund 300 Besucher mit dem Einpersonenstück etwas anfangen, etliche verließen in der Pause das Stadttheater.

Seit mehr zwei als Jahrzehnten ist Renneisen nun in seiner Paraderolle unterwegs, einige Textpassagen hat er diesem Umstand angepasst – so wurde etwa aus dem Mittdreißiger ein Endfünfziger, aus Carlo Maria Giulini, der am Abend „Rheingold“ dirigieren soll, hat er Claudio Abbado gemacht. Der ebenso unterhaltsame wie tragische Monolog des Musikers, der in einer unlösbaren Hassliebe mit seinem Instrument verbunden ist, über die das Leben an ihm vorbeigeht, trägt deutliche Züge von Süskinds berühmtester Figur, dem Mädchenmörder Jean-Baptiste Grenouille aus dem Roman „Das Parfum“, den Süskind unmittelbar nach dem „Kontrabass“ schrieb.

Es ist vor allem ein Stück über die Einsamkeit: Der beständig Bier trinkende beamtete Musiker der Staatsphilharmonie lebt allein in seiner schallisolierten Wohnung, sein Instrument muss ihm die menschlichen Kontakte ersetzen. Gleichzeitig ist es aber auch eine mit vielen Anekdoten aus der Musikgeschichte gewürzte Abhandlung über den Kontrabass, seine Geschichte, seine Funktion im Orchester, seine klanglichen Eigenschaften und deren physikalische Grundlagen. Während´der Musiker, dessen Namen der Zuschauer bezeichnenderweise nicht erfährt, anfangs mit Bedeutung, Klang und Lautstärke seines Instruments prahlt, so würdigt er es danach immer stärker herab, gibt ihm die Schuld an der Leere des eigenen Lebens.

Der Bassist ist in Sarah, eine junge Sopranistin verliebt, die er in ihrer Unerreichbarkeit völlig idealisiert, die menschlich und musikalisch all das repräsentiert, was ihm fehlt. Hin- und hergerissen zwischen Schwärmerei und Verzweiflung, versteigt er sich schließlich in den Plan, bei der Premiere in dem Moment, wo der Dirigent seinen Taktstock zum Auftakt hebt und alle in erwartungsvoller Stille erstarrt sind, laut ihren Namen zu rufen. Ob er es wirklich macht, erfährt der Zuschauer nicht, das Stück endet damit, dass der Musiker die Wohnung verlässt, um zur Aufführung zu gehen.

Renneisen kostet die tragische Komik des Stückes bis hin zu slapstickhaften Einlagen voll aus, wenn er etwa sein Mahl aus Dosenfisch und Bier zu sich nimmt oder sich in ritualisierter Umständlichkeit auf seinen Musikerstuhl setzt. Trotz aller Übertreibungen verfällt er dabei nicht in Klamauk, den Zuschauern bleibt oft genug das Lachen im Halse stecken. Geschickt und routiniert spielt er mit Tempi und Dynamik des Stückes, sodass der Spannungsbogen über die vollen rund zwei Stunden Spielzeit erhalten bleibt, eine schauspielerisch wie physisch bewundernswerte Leistung Renneisens und für die Besucher ein unterhaltsamer und anrührender Theaterabend.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Dienstag

7°C - 14°C
Mittwoch

9°C - 15°C
Donnerstag

5°C - 15°C
Freitag

5°C - 13°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach