40.000

BirkenfeldNach vier Monaten Sperrmüll auf Abruf: Zahlen sagen noch wenig aus

Seit gut vier Monaten gibt es auch im Kreis Birkenfeld ein Abrufsystem für den Sperrmüll. Hintergrund für die Umstellung, die der Kreistag im Mai 2014 – zunächst für ein Jahr auf Probe – beschloss, war die zunehmende Zahl der Sperrmüllfledderer vor allem aus Osteuropa. Hinzu kamen Einnahmeverluste, da die Abfalldiebe in erster Linie die wertvollen Bestandteile wie Metalle mitgehen ließen.

Von unserem Redaktionsleiter Stefan Conradt Nun läuft es so wie in den meisten anderen Landkreisen (19 von 24) in Rheinland-Pfalz: Wer Sperrmüll loswerden will, ruft beim Abfallwirtschaftsbetrieb in Birkenfeld (AWB) an ...
Lesezeit für diesen Artikel (714 Wörter): 3 Minuten, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Nahe-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Donnerstag

4°C - 13°C
Freitag

3°C - 12°C
Samstag

-5°C - 10°C
Sonntag

-4°C - 9°C
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach