40.000

VG BirkenfeldMilan starb durch verbotenes Gift

Ein Anfang August zwischen Nohen und Reichenbach tot aufgefundener Rotmilan ist durch ein verbotenes Gift verendet. Das habe die veterinärmedizinische Untersuchung ergeben, die die Kriminalpolizei Idar-Oberstein in Auftrag gegeben hat, schreibt die Bürgerinitiative (BI) "Energiewende mit Vernunft" in einer Presseerklärung.

Von unserem Redakteur Andreas Nitsch

Vogelkundler Willi Weitz, Mitglied des naturkundlichen Beirates im Kreis Birkenfeld, war von Anfang an in die Geschehnisse eingeweiht. "Die Beteiligten wollten die Angelegenheit zunächst nicht an ...

Lesezeit für diesen Artikel (416 Wörter): 1 Minute, 48 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Nahe-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Samstag

-6°C - 1°C
Sonntag

-7°C - 1°C
Montag

-7°C - 1°C
Dienstag

-4°C - 1°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach