40.000
Aus unserem Archiv
Cochem-Brauheck

Verirrt im dichten Cochemer Wald: Belgierin (47) gerettet

Eine 47-jährige Urlauberin aus Belgien hat sich am Donnerstagmittag im Wald bei Cochem-Brauheck verletzt. Über ihr Mobiltelefon verständigte sie zunächst den Rettungsdienst.

In Cochem-Brauheck ist eine Frau im dichten Wald gesucht worden. Die Frau hatte sich verletzt. Foto: Archiv
In Cochem-Brauheck ist eine Frau im dichten Wald gesucht worden. Die Frau hatte sich verletzt.
Foto: Archiv – dpa

Da die Frau ihren Standort nicht beschreiben konnte, wurde sie zunächst auch nicht gefunden. Auch ein angeforderter Polizeihubschrauber konnte die Suche nicht unterstützen, da die Sicht für den Piloten nicht ausreichend war. Der Hilfe suchende Ehemann erreichte im Industriegebiet einen Mann, der ihm sagen konnte, wo er sich überhaupt befand. Daraufhin wurde der Mann von der Cochemer Polizei in einem geländegängigen Fahrzeug aufgenommen, und er führte die Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungsdienstler zum Fundort seiner verletzten Frau. Die Frau wurde schließlich ins Cochemer Krankenhaus transportiert.

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

16°C - 27°C
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach