40.000
Aus unserem Archiv
Ulmen

Unfall auf der A 48 bei Ulmen: Laster durchbricht Leitplanke – Cochem-Zeller Fahrer leicht verletzt

Ein Lastzug hat am Donnerstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache eine Schutzplanke an der A 48 bei Ulmen durchbrochen und ist dahinter zum Stehen gekommen. Der 59 Jahre alte Fahrer aus dem Kreis Cochem-Zell wurde dabei nach bisherigen Erkenntnisse nur leicht verletzt, so die Autobahnpolizei Schweich. Er kam zur Beobachtung ins Krankenhaus Daun. Der Schaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro.

Ein Lastzug ist auf der A 48 bei Ulmen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.
Ein Lastzug ist auf der A 48 bei Ulmen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.
Foto: Autobahnpolizei Schweich

Gegen 5.15 Uhr befährt der 59-jährige mit seinem Lastzug die Autobahn in Richtung Koblenz. Kurz vor der Abfahrt Ulmen kommt der Lastzug an einer Steigung nach rechts von der Fahrbahn ab und kommt hinter der Leitplanke zum Stillstand. Da am Lastzug ein Tank leicht beschädigt ist, wird Diesel darin vorsorglich von der Feuerwehr umgepumpt. Der Lastzug muss abgeschleppt werden. Die rechte Fahrspur wurde für die Bergung gesperrt. Im Einsatz waren Polizei, DRK, Feuerwehr Mehren, Autobahnmeisterei Kaisersesch sowie ein Bergungsbetrieb.

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

10°C - 20°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

11°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach