40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Tag der Architektur: Familie Kohlhaas öffnet ihr Haus
  • Aus unserem Archiv
    Binningen

    Tag der Architektur: Familie Kohlhaas öffnet ihr Haus

    Beim Betreten des Hauses macht sich eine angenehme Kühle breit. Das mag an den großflächigen Fliesen in glänzendem Grau liegen, die die ganze Atmosphäre bestimmen. Grau, Beton und Rostoptik haben es Dennis und Sarah Kohlhaas angetan. Am kommenden Wochenende öffnen die Bauherren ihr Haus für Interessierte. Lebensqualität lautete das Motto der 23. Architekturtage am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Juni. Zu den 61 ausgewählten Projekten in Rheinland-Pfalz zählt auch das Wohnhaus in Binningen.

    Mit dem zeitgenössischen Neubau gehört zum vierten Mal ein Projekt aus der Feder des Architekten Stefan Hofhus zu den Vorzeigeobjekten. Geradlinige Baukörper und kubische Formen gehören zur Handschrift des Planers. Das Bild zeitgenössischer Architektur prägt die gesamte Friedhofstraße, Binningens Neubaugebiet.

    Vor rund einem Jahr sind Sarah und Dennis Kohlhaas eingezogen. Für Binningen als Wahlheimat haben sich der Forster und seine aus Lieg stammende Frau bewusst entschieden. Ein attraktives Neubaugebiet, kurze Wege zu Autobahn und Einkaufsmöglichkeiten sowie ein Kindergarten im Ort waren ausschlaggebend. Mit dem Neubau hat die Familie, zu der auch Söhnchen Bela gehört, sich den Traum vom Eigenheim erfüllt. „Die beiden haben ein hohes Maß an Designsicherheit und wussten genau, was sie wollten“, erklärt Hofhus. In enger Zusammenarbeit haben Planer und Bauherren das Konzept für rund 190 Quadratmeter Wohnfläche und 70 Quadratmeter Nutzfläche entwickelt.

    Eine zentrale Küche als Herzstück der Wohnung war Sarah und Dennis Kohlhaas besonders wichtig. Hinzu kam der Wunsch des 33-Jährigen nach einer Garage mit Hebebühne. In seiner Freizeit frönt der Kfz-Sachverständige gern seinem Hobby und schraubt an Autos herum. Diese beiden Kriterien stellten den Planer vor eine Herausforderung. „Das Konzept wurde wegen der zentralen Lage der Küche von innen heraus entwickelt“, erklärt Hofhus. Die Hebebühne in der Garage erforderte mehr Raumhöhe, sodass der Baukörper aufgegliedert wurde, was letztlich für eine spannungsreiche Architektur sorgt“, sagt Hofhus.

    Farben und Materialien wiederholen sich immer wieder im ganzen Haus. Zwei Sichtbetonsäulen begrenzen die offene Küche im Erdgeschoss und sind auch außen im Bereich der Terrasse wiederzufinden. Besonders stolz ist der Bauherr auf das Treppengeländer in Rostoptik. „Eine eigene Kreation“, sagt er. Eine Baustahlmatte wurde behandelt, mit Klarlack versiegelt und dient seitdem als Absturzsicherung. Über hölzerne Treppenstufen an Stahlwangen gelangt man ins Obergeschoss. Dort befinden sich das Bad, die Schlafräume, ein Hauswirtschaftsraum. Eine Loggia sorgt zudem für herrliche Ausblicke in die Eifellandschaft.

    Das Ehepaar hat sich lange vor der Planung mit dem Thema Bauen auseinandergesetzt. „Man könnte sagen, wir sind bauverrückt“, gesteht Dennis Kohlhaas. Dieser Tatsache verdankt der moderne Neubau jede Menge liebevoller Details. „Uns war es auch wichtig, so wenig sichtbare Lichtschalter und Steckdosen wie möglich zu haben“, sagt Kohlhaas. Dieser Wunsch und die Affinität zu moderner Technik haben zu einer tabletgesteuerten Haustechnik geführt. Von zentraler Stelle aus können sowohl Lichtsteuerung als auch Rollladenstellungen und Heizung geregelt werden. Geheizt wird übrigens mit umweltfreundlicher Erdwärme, wie fast überall in der Friedhofstraße in Binningen.

    Von unserer Mitarbeiterin Ulrike Platten-Wirtz

    Diese Objekte sind zu besichtigen

    Familie Kohlhaas öffnet ihr Anwesen in der Friedhofstraße 17 in Binningen samstags von 12 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 14 Uhr. Weitere Objekte in der Region sind die Hängeseilbrücke zwischen Mörsdorf und Sosberg sowie das Besucherzentrum, Kastellaunerstraße 23, in Mörsdorf.

    Außerdem öffnet die sanierte Polizeisporthalle, Zur Polizeischule 1, Wittlich-Wengerohr, samstags von 14 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten.

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    9°C - 14°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige