40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Spannendes Turnier in Ulmen: Kurt Friedhelm ist neuer Rheinlandmeister im Siebenschräm
  • UlmenSpannendes Turnier in Ulmen: Kurt Friedhelm ist neuer Rheinlandmeister im Siebenschräm

    Spannung herrschte wieder bis ganz zum Schluss des Turniers. Erst nach mehr als fünf Stunden Spielzeit stand fest, wer die 35. Rheinlandmeisterschaft im 7-Schräm in Ulmen gewonnen hatte, die unter der Schirmherrschaft der Landtagsabgeordneten Anke Beilstein (CDU) aus Ernst stand. Er heißt Kurt Friedhelm, kommt aus Bad Neuenahr und setzte sich knapp mit 113 Schräm durch, erhielt dafür eine Urkunde und den Siegerpokal sowie einen Geldpreis in Höhe von 400 Euro und darf sich nun ein Jahr lang Rheinlandmeister im 7-Schräm nennen.

    Den zweiten Platz belegte Björn Kaltenborn aus Saffig vor dem schrämgleichen Toni Schüller aus Kottenheim (beide 111 Schräm). Hier entschied das Losglück zugunsten des Spielers aus Saffig, der sich über ...

    Lesezeit für diesen Artikel (502 Wörter): 2 Minuten, 10 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    1°C - 4°C
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    6°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige