40.000

CochemSkurriler Anblick in Cochem: Obdachloser richtet sich im Parkhaus ein

Kevin Rühle

Etwas irritiert schauen Kunden des Cochemer Parkhauses in den Vorraum des Treppenaufgangs: Neben der Tür zum Aufzug stehen eine Schlafcouch, ein Schrank, ein kleiner Tisch. Vor einem Hocker liegen Hausschuhe. Es riecht unangenehm. Der Anblick wirkt skurril: Ein Obdachloser aus Osteuropa hat sich hier häuslich eingerichtet. Der Mann steht dick eingepackt vor dem Eingang des Parkhauses. Er trägt Vollbart, raucht eine Zigarette. Doch die vermeintliche Gemütlichkeit trügt: Es dürfte einer der letzten Abende gewesen sein, an denen der Mann hier übernachten konnte.

Seit Monaten lebt der Obdachlose in Cochem, Anwohner beschreiben ihn als friedlich und freundlich. Eine Kommunikation fällt allerdings schwer, da er weder Deutsch noch Englisch spricht. „Wir haben dem Mann ...

Lesezeit für diesen Artikel (344 Wörter): 1 Minute, 29 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach