40.000

Cochem-ZellSensibles Thema: Schützenvereine öffnen sich für Muslime

Andreas Egenolf und Christoph Bröder

Es scheint ein sensibles Thema zu sein: Der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft (BHDS) hat einen Öffnungsprozess in Gang gesetzt: Künftig sollen die Mitgliedsvereine der Bruderschaft sowohl Andersgläubige als auch Frauen und Männer anderer sexueller Orientierung aufnehmen. Bisher galt der Leitspruch „Für Glaube, Sitte und Heimat“ nämlich hauptsächlich für christliche Mitglieder, denn der Bund ist Teil der Kirche. Wie stehen die Schützen in der Region zu dieser Öffnung? Ist die Thematik dort schon bekannt?

Im Bezirksverband Maria Laach, dem größten Bezirksverband der Diözese Trier, dem auch einige Schützenbruderschaften im Kreis Cochem-Zell angeschlossen sind, war sowohl die andere sexuelle Orientierung wie auch die Öffnung für ...

Lesezeit für diesen Artikel (425 Wörter): 1 Minute, 50 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

2°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach