40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Scheibe zertrümmert, Leitpfosten ausgerissen: Vandalismus nach "Rock am Hügel"
  • Aus unserem Archiv
    Mittelstrimmig/Liesenich

    Scheibe zertrümmert, Leitpfosten ausgerissen: Vandalismus nach "Rock am Hügel"

    Zu mehreren Sachbeschädigungen ist in der Nacht zum vergangenen Sonntag, 5. November, in Mittelstrimmig (Flurstraße) gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ging der oder gingen die Täter am Straßenrand stehende Blumentöpfe sowie Kürbisse an.

    Blaulicht
    Wegen mehrerer Fälle von Sachbeschädigung nach "Rock am Hügel" bittet die Polizei um Mithilfe auf der Suche nach dem Täter oder den Tätern.
    Foto: Friso Gentsch/Archiv – dpa

    Weiterhin wurde ein an einer Hauseingangstür befindliches Fensterglas eingeschlagen respektive eingeworfen. Die Sachbeschädigung zieht sich sodann über die K 43 nach Liesenich. Auf dieser wurden mehrere Leitpfosten ausgerissen und auf ein anliegendes Feld befördert. An jenem Abend fand die Veranstaltung „Rock am Hügel“ in Mittelstrimmig statt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Täter oder den Tätern um Besucher handeln könnte, welche fußläufig ihre Heimreise antraten.

    • Hinweise bitte an die Polizei Zell, Tel. 06542/986 70.

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    1°C - 5°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige