40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Rauchmelder rettet junger Familie das Leben
  • Aus unserem Archiv
    Gillenbeuren

    Rauchmelder rettet junger Familie das Leben

    Ein Rauchmelder hat in der Nacht zum Freitag aller Voraussicht nach einer vierköpfigen Familie in Gillenbeuren (Kreis Cochem-Zell) das Leben gerettet. Ausgelöst wohl durch einen Schwelbrand an der Pelletheizung im Keller, meldete der Rauchmelder Alarm und schreckte die Eltern und die beiden schulpflichtigen Kinder aus dem Schlaf auf.

    Gillenbeuren - Ein Rauchmelder hat in der Nacht zum Freitag aller Voraussicht nach einer vierköpfigen Familie in Gillenbeuren (Kreis Cochem-Zell) das Leben gerettet. Ausgelöst wohl durch einen Schwelbrand an der Pelletheizung im Keller, meldete der Rauchmelder Alarm und schreckte die Eltern und die beiden schulpflichtigen Kinder aus dem Schlaf auf.

    „Wir haben sofort den Rauch gerochen, die Notrufnummer 112 gewählt und dann das Haus verlassen. Ein Glück, dass wir Rauchmelder im Haus haben", berichtete die Mutter. Am Ort im Einsatz waren die Gillenbeurener Feuerwehr, die Sanitäter der Rettungswache Lutzerath, die Polizei und die Feuerwehr aus Lutzerath, die ausgestattet mit Atemschutzgerät die Gefahrenstelle schnell unter Kontrolle hatte. Georg Bäcker, stellvertretender Wehrführer in Gillenbeuren, gab am frühen Freitagmorgen Entwarnung. Von Alfons Benz

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige