40.000
Aus unserem Archiv
Zell-Kaimt

Projektchor der Marienburg wendet sich Maria Magdalena zu: Junge Stimmen geben sich ganz dem Gesang hin

Ulrike Platten-Wirtz

Die Freude am Singen ist es, die die rund 100 Sänger des Jungen Chor Marienburg verbindet. „Obwohl es sich um einen Projektchor handelt, gehören rund zwei Drittel der Sänger zur Stammmannschaft“, erklärt Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer. Das Planungsteam rund um die Chorsprecher Sarah und Christian Kontermann hat sich diesmal mit dem Thema Maria Magdalena auseinandergesetzt. Herausgekommen sind 13 themenbezogene Lieder sowie Texte zum Nachdenken. Clara Rieger aus Illerich schätzt das besondere Miteinander unter den Sängern. Die 18-Jährige wurde durch ihre Eltern, die beide im Chor singen, auf das Projekt aufmerksam und gehört inzwischen selbst zum Stammteam.

Die Arbeit des Chores ist in vielerlei Hinsicht besonders: Mit Symbolen wie Spiegel und Osterkerze sollen die Inhalte des Projekts vertieft werden.
Die Arbeit des Chores ist in vielerlei Hinsicht besonders: Mit Symbolen wie Spiegel und Osterkerze sollen die Inhalte des Projekts vertieft werden.
Foto: Ulrike Platten-Wirtz

Das Ensemble ist bunt gemischt, vom Grundschulkind bis zum jung gebliebenen Senior ist alles vertreten. Zu den jüngsten Sängern gehören Lena Sußenburger (9) aus Monzel und Johanna Fischer aus Ellenz-Poltersdorf. Die 11-jährige Johanna ist zum ersten Mal dabei. „Nächstes Mal mache ich garantiert wieder mit“, sagt sie begeistert. Die moderne Interpretation geistlicher Lieder und auch Titel aus den Charts zu singen, gefällt der Jugendlichen besonders gut.

Rund ein Jahr lang dauert die Vorbereitung. Ein Team aus professionellen Kirchenmusikern erarbeitet mit der Planungsgruppe die Lieder. „Alles, was gesungen wird, ist selbst arrangiert“, betont Surkus-Anzenhofer. Die Geschichte der Maria Magdalena aufzugreifen, hatte verschiedene Gründe. „Maria von Magdala hat uns auch heute noch viel zu sagen“, sagt der Pastoralreferent. Es geht darum, die besondere Frau aus der Bibel näher kennenzulernen, aber auch darum, die eigene Berufung im Blick zu behalten. Sowohl Texte als auch Lieder haben einen aktuellen Bezug und immer mit den Menschen von heute zu tun.

Die Chormitglieder tragen im Wechsel Gesang und Texte vor. Dafür tritt jeweils eine Person aus der Gruppe schwarz gekleideter Sänger vor. Dirigiert wird der Chor je nach Auftrittsort von einem der verantwortlichen Musiker. In Kaimt ist es Christoph Lauterbach, auf dessen Kommando die Sänger hören. „Geübt wird insgesamt vier Mal“, sagt Thomas Zenz. Der 53-Jährige Valwiger ist sehr musikverbunden, in seinem Heimatort Vorsitzender des Musikvereins. Was ihm am jungen Chor am besten gefällt? „Man kann sich hier ganz dem Singen hingeben, ohne von lästiger Vereinsarbeit gequält zu werden“, sagt er. Nach einem Chorwochenende im Januar haben die Sänger sich insgesamt noch dreimal zum Proben getroffen. „Durch die gute Organisation klappt das ganz prima“, sagt Zenz. Die verantwortlichen Kirchenmusiker nehmen sich jeweils eine Singgruppe vor und studieren mit ihr bis zu vier Lieder ein. Dann wird gewechselt.

Klingt nach einem ausgeklügelten System, und es funktioniert. Die Zuhörer in der voll besetzten Kaimter Kirche sind begeistert. Auch Johannas Vater, Thomas Fischer, ist in diesem Jahr zum ersten Mal dabei. Er singt seit einiger Zeit auch im Männerchor Ellenz-Poltersdorf. Die Freude am Singen und die lockere Atmosphäre begeistern den 40-Jährigen beim Jungen Chor Marienburg. Ein Grund, weshalb er auch beim nächsten Projekt wieder dabei sein wird. Wie viele andere auch.

Von unserer Mitarbeiterin Ulrike Platten-Wirtz

Noch drei Auftritte

Die nächsten Auftritte des Jungen Chor Marienburg sind am Samstag, 21. April, 18 Uhr, Stephanskirche, Simmern, und am Sonntag, 22. April, 17 Uhr, St. Martin, Cochem.

Darüber hinaus treten die Sänger am 6. Mai, 17 Uhr, in der Liebfrauenkirche zu Neuwied auf. upw

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

16°C - 30°C
Dienstag

16°C - 29°C
Mittwoch

15°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 30°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach