40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Ostermarkt in Cochem: Auf jeden Fall geht's bunt zu
  • Aus unserem Archiv
    Cochem

    Ostermarkt in Cochem: Auf jeden Fall geht's bunt zu

    Hasen in allen möglichen Ausprägungen hoppeln in Bälde wieder durch den Kreis. Zeit also, dass in Cochem der Ostermarkt beginnt. Am Wochenende ist es so weit, und das Programm verspricht Abwechslung.

    Ei, ei, ei, was ist der Enderplatz für den Cochemer Ostermarkt hübsch dekoriert. Rund herum geht's am Samstag und Sonntag bunt zu.
    Ei, ei, ei, was ist der Enderplatz für den Cochemer Ostermarkt hübsch dekoriert. Rund herum geht's am Samstag und Sonntag bunt zu.
    Foto: David Ditzer

    Bunt wie Eier zum Osterfest ist das Programm des Cochemer Ostermarktes, der sich Samstag, 5., und Sonntag, 6. April, auf dem Endertplatz und rund um die alte Moselbrücke abspielen wird. Eine Autoschau, viele Stände mit Dekoartikeln für Haus und Garten, eine Weinerlebniswanderung und die Sprayaktion des Berliner Graffiti-Künstlers Gris versprechen viel Abwechslung und Unterhaltung. Am Sonntag werden die Geschäfte geöffnet sein.

    Cochems Stadtbürgermeister Wolfgang Lambertz wird den Ostermarkt am Samstag um 11 Uhr eröffnen. Selbstverständlich werden ihm dabei die Weinkönigin Alena und ihre Prinzessin Jessi dabei gewohnt charmant zur Seite stehen. Mit der Eröffnung beginnt eine Autoshow auf dem Carlfritz-Nicolay-Platz, die an beiden Tagen bis 18 Uhr dauert. Kinder haben in dieser die Gelegenheit, sich farbenfroh schminken zu lassen. Jeweils von 12 bis 15 Uhr kommt am Samstag und tags darauf der Osterhase zu Besuch, der eine kleine Überraschung für die jüngsten Marktbesucher dabei hat. Ebenfalls jeweils von 13 bis 17 Uhr öffnet die Kinder-Kreativ-Werkstatt in der Tourist-Information ihre Pforten.

    Erlebniswanderungen sind mit Weingenuss kombiniert

    An beiden Tagen beginnen um 14 Uhr die Weinerlebniswanderungen unter dem Titel "Die Stadt, die Kirche und der Wein", und zwar von der Tourist-Information aus. Dort kann man sich auch für die zweieinhalbstündige Wanderung anmelden (siehe Textende). An drei Aussichtspunkten werden Weine verkostet. Von 20.30 Uhr an können Gäste am Samstagabend mit einem Nachtwächter die Stadt erkunden. Ausgangspunkt ist ebenfalls die Touristinfo, die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

    Aus der A- wird keine C-, sondern eine "Spray-Klasse"

    Die Jugendkunstschule Cochem-Zell steuert eine besondere Aktion zum Ostermarktsonntag bei: Der Berliner Graffitikünstler Gris wird gegenüber dem Café Germania in Kooperation mit dem Autohaus Meurer eine Mercedes A-Klasse neu gestalten. Dabei gehen ihm zwischen 11 und 18 Uhr einige Nachwuchssprayer zur Hand. Im gleichen Zeitraum stehen den Marktbesuchern auch die übrigen Angebote des Marktes zur Verfügung. dad

    Die Teilnahme an der Weinerlebniswanderung kostet 9,50 Euro pro Person (inklusive Weine, Brot und Schmalz). Anmeldungen nimmt die Tourist-Info des Ferienlandes Cochem entgegen, Telefon 02671/60040.

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    11°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige