40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Moselstrecke: Bahn sieht keine Probleme
  • Aus unserem Archiv
    Region

    Moselstrecke: Bahn sieht keine Probleme

    Zuletzt gab es immer wieder Kritik an der Bahn - insbesondere auf der Moselstrecke (die RZ berichtete). Unpünktlichkeit, Zugausfälle, aber auch die nach dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 wegfallende Intercity-Verbindung zwischen Koblenz und Trier standen im Fokus. Die Verantwortlichen sind aber der Meinung, dass sie den Kunden ein gutes Angebot liefern können - nicht nur an der Mosel.

    Der Südwest-Express gehört zu den neuen Angeboten der Bahn. Unter anderem ist er auf der Moselstrecke im Einsatz.
    Der Südwest-Express gehört zu den neuen Angeboten der Bahn. Unter anderem ist er auf der Moselstrecke im Einsatz.
    Foto: Volker Schmidt

    Von unserem Redakteur Volker Schmidt

    "Wir haben jetzt erstmals einen zuverlässigen Stundentakt zwischen Koblenz und Trier", sagte Thomas Geyer, Verbandsdirektor des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Nord, bei einer Pressefahrt, zu der die Initiative Region Mittelrhein eingeladen hatte und bei der der neue Südwest-Express (Süwex) im Mittelpunkt stand.

    Der Süwex ist einer der Bausteine, mit denen man den IC-Wegfall kompensieren will. Die Züge sind verhältnismäßig leise, barrierefrei, auf dem technisch neuesten Stand und fahren - wenn auch langsamer - wesentlich häufiger als der IC, der zuletzt auf der Moselstrecke nur noch zweimal am Tag fuhr. Ein weiterer Vorteil ist laut Geyer die höhere Anzahl an Haltepunkten: "In Kobern-Gondorf hat der IC nicht gehalten." Auf der Strecke zwischen Koblenz und Cochem hält der Süwex neben Kobern-Gondorf auch in Treis-Karden. Das bringe den Gemeinden einen echten Standortvorteil.

    Angesprochen auf die zuletzt bemängelte Unzuverlässigkeit - insbesondere der von Pendlern genutzten Regionalbahnen - sagte Geyer: "Wir haben auf der Strecke keine wirklichen Probleme, was Ausfälle betrifft."Auch sei ihm keine verschärfte Situation durch Unpünktlichkeiten bekannt. Oftmals seien die vielen Güterzüge, die auf der Moselstrecke verkehren, für Verspätungen verantwortlich. Die Güterzüge seien zum Großteil auch der Grund für den Bahnlärm, so Geyer, der in diesem Zusammenhang noch einmal auf die leisen Züge des Süwex verwies.

    Zu den neuen Angeboten der Bahn wird ab dem 1. April auch das Gästeticket für den Kreis Mayen-Koblenz gehören. Das gab Stephan Pauly, der Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Rhein-Mosel bekannt. In den Kreisen Cochem-Zell und Ahrweiler gibt es dieses Angebot schon lange. Die Idee: Hoteliers können sich daran beteiligen und ihren Gästen für 50 Cent pro Übernachtung freie Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) innerhalb des Kreises anbieten. Im Kreis Cochem-Zell werde das Angebot bereits gut Angenommen, sagt Pauly. Etwa 220 Hotel- und Gaststättenbetriebe würden sich dort beteiligen.

    Das Problem: Es geht nur ganz oder gar nicht. Das heißt: Will ein Hotelier sich beteiligen, dann muss er jedem Hotelgast diese Gebühr abverlangen. Das Gästeticket war vonseiten der Politiker und Touristiker schon lange gefordert worden. Zunächst wird es laut Pauly aber nur im Kreis Mayen-Koblenz gelten - die Stadt Koblenz ist noch nicht dabei. Das soll sich aber bald ändern, sagt Pauly. "In einem nächsten Schritt könnten wir dann das Angebot auf den gesamten Verkehrsverbund ausdehnen." Das heißt: Dann könnten Touristen, die in einem (teilnehmenden) Hotel oder Gasthaus in Treis-Karden absteigen, umsonst bis nach Koblenz oder Cochem fahren.

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    10°C - 16°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige