40.000

DohrKampf in Dohr erhält neues Gebäude

Das Maschinenbau-Unternehmen Kampf investiert in seinen Standort Dohr. In den nächsten Monaten entsteht hier ein neues Verwaltungsgebäude mit Büros und Sozialräumen. Am heutigen Freitag ist der Spatenstich, im nächsten Jahr, wenn Kampf in Dohr sein 60-jähriges Bestehen feiert, soll alles fertig sein. Rund 1,5 Millionen Euro investiert der Weltmarktführer in Sachen Schneid- und Wickeltechnik dafür in der Eifel.

„Das ist für den Standort Dohr unheimlich wichtig“, meint Werkleiter Marc Jobelius zu dem Bauvorhaben. Der bisherige Verwaltungstrakt, der in großen Teilen noch aus den 1960er-Jahren stammt, sei in die ...

Lesezeit für diesen Artikel (328 Wörter): 1 Minute, 25 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

15°C - 23°C
Freitag

16°C - 28°C
Samstag

15°C - 30°C
Sonntag

16°C - 30°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige