40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Hörspiel macht Stadtrundgang durch Cochem zum Erlebnis

Der eine berlinert noch ein wenig, die andere ist gerade erst dem Flussbett entsprungen: Louis Ravené und Mosella sind Cochems neue Stadtführer – ein attraktives Paar. „Da hat der Herr aus Berlin sich doch noch an die Mosel verirrt!?“, kokettiert die schöne, junge Frau. – „Ick bin’s, een alter Hugenotte“, stellt Louis Ravené sich vor.

Mit Kopfhörer und Touchscreen das Enderttor erleben: Originelle Stimmen und „Stückelchen“ verwandeln die Stadtführung durch Cochem in ein lebendiges Hörspiel. Foto: Dorothea Müth
Mit Kopfhörer und Touchscreen das Enderttor erleben: Originelle Stimmen und „Stückelchen“ verwandeln die Stadtführung durch Cochem in ein lebendiges Hörspiel.
Foto: Dorothea Müth

Cochem – Der eine berlinert noch ein wenig, die andere ist gerade erst dem Flussbett entsprungen: Louis Ravené und Mosella sind Cochems neue Stadtführer – ein attraktives Paar. „Da hat der Herr aus Berlin sich doch noch an die Mosel verirrt!?“, kokettiert die schöne, junge Frau. – „Ick bin’s, een alter Hugenotte“, stellt Louis Ravené sich vor.
Kopfhörer auf den Ohren, einen Touchscreen in der Hand, folgt man ihnen bereitwillig vom Endertplatz über Markt und Kapuzinerkloster bis auf die Reichsburg. Der neue, audiovisuelle Stadtrundgang der Cochemer Tourist-Information ist lebendig wie ein Theaterstück zum Mitmachen.
Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

12°C - 27°C
Sonntag

14°C - 26°C
Montag

10°C - 21°C
Dienstag

10°C - 20°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige